Stehen Sicherheits- und Leistungsbedenken einer Infrastrukturkonsolidierung im Weg? HPE 3PAR Security bietet eine sichere Rechenzentrumsumgebung und Konformität mit internen und externen Governance-Richtlinien. HPE 3PAR Security ermöglicht einen sicheren Zugriff auf und verbesserte Speicherservices für verschiedene Anwendungen und Benutzergruppen und gleichzeitig eine effiziente und kosteneffiziente Möglichkeit, die Anforderungen an die Datensicherheit, beispielsweise interner Governance-Richtlinien, einzuhalten. Dieses einheitliche Sicherheitsangebot ermöglicht sowohl internen als auch externen Speicherdienstleistern eine sichere konsolidierte Umgebung und schützt Daten flexibel und effizient vor absichtlicher oder unbeabsichtigter Löschung. Es bietet individuelle und sichere Speicherung für mehrere Administratoren, Anwendungen und Abteilungen, unter Beibehaltung der Vorteile der Speicherkonsolidierung.

Funktionen

Sichere Rechenzentrumsumgebung mit kosteneffizienter, richtlinienkonformer Datensicherheit

HPE 3PAR Security ermöglicht eine sichere Rechenzentrumsumgebung mit dem HPE 3PAR Storage-System, um autonome, sichere und richtlinienbasierte Systeme innerhalb eines einzigen umfassend skalierbaren Dienstprogrammspeichersystems zu bieten.

Einhaltung der Common Criteria-Vorgaben, Verschlüsselung ruhender Daten nach FIPS 140-2, Security Technical Implementation Guide (STIG)-konformes 3PAR Betriebssystem, Trade Agreement Act-konform, Standards nach Abschnitt 508, DIACAP/Risikomanagement und Energy Star.

Ermöglicht Unternehmen, die Vorteile der Speicherkonsolidierung auszuschöpfen – einschließlich besserer Ressourcennutzung, reduzierter Verwaltung, zentraler Sicherung und geringerem Energie- und Platzbedarf.

Nach der Sperrung können die angegebenen Speicher-Volumes und -kopien nicht mehr beeinflusst werden. Dies gilt auch für Administratoren des HPE 3PAR StoreServ-Systems mit der höchsten Berechtigungsstufe.

Bessere Quality-of-Service-Level (QoS)

HPE 3PAR Security ist eine richtlinienbasierte, sichere Rechenzentrumsumgebung, die alle Vorteile einer hochgradigen Verteilung und der gemeinsamen Nutzung der einzelnen Anwendungslasten über alle Systemressourcen erhält (Anschlüsse, Prozessoren, Cache, Loops und Festplatten).

Sichere, virtuelle Implementierung bedeutet, dass autorisierte Benutzer nur Zugriff auf ihre Domänen und logischen Elemente haben, der ihnen von einem Administrator gewährt wurde, sodass Sie individuellen und sicheren Speicher nach Abteilung oder Anwendung bieten können.

Diese Lösung eignet sich ideal für Endbenutzer, interne oder externe Dienstleister, die verschiedenen Administratoren, Anwendungen, Abteilungen und Kunden sichere, konsolidierte und unabhängige Speicherservices zur Verfügung stellen müssen.

Einfache Kontrolle der Datensicherung und -speicherung

HPE 3PAR Security ermöglicht eine benutzerkonfigurierbare Aufbewahrungsfrist, über die sich einzelne Speicher-Volumes oder -kopien für den angegebenen Zeitraum sperren lassen.

Verhindert bewusste oder versehentliche Darstellung eines Volumes außerhalb seiner virtuellen Domäne. Dies schützt autorisierte Administratoren vor Fehlern und unterstützt Bemühungen zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen.

Gestattet es, einfache Speicherverwaltungsaufgaben und Überwachungstools in einem zeit- und kostensparenden „Self-Service-Modell“ an System- und Anwendungsadministratoren zu übergeben.