MSA Storage

Sie suchen kostengünstigen und hochleistungsfähigen gemeinsam genutzten Speicher? Der HPE MSA 2050 SAN-Speicher mit Flash-Unterstützung wurde für eine kostengünstige Anwendungsbeschleunigung entwickelt und eignet sich ideal für die Implementierung an kleinen Standorten und in Außenstellen. Lassen Sie sich von den geringen Kosten nicht täuschen, der Speicher vereint Einfachheit, flexible Erweiterung und erweiterte Funktionen – eine Kombination, die man bei einem Array zum Einstiegspreis nicht unbedingt erwartet. Beginnen Sie mit einer kleinen Konfiguration und skalieren Sie nach Bedarf mit beliebigen Kombinationen aus SSDs (Solid State Disks) und SAS-basierten leistungsfähigen Laufwerken der Enterprise-Klasse oder kostengünstigeren Midline-Laufwerken. HPE MSA 2050 SAN-Speicher war über die letzten acht Jahre hinweg mit fast 500.000 weltweit verkauften Systemen die branchenführende Fibre Channel(FC)-Speicherplattform der Einstiegsklasse1. Liefert bei gleichem Preis zwei Mal mehr Leistung1 als die vorherige Generation und mehr als 200.000 IOPS. Die Lösung bietet extrem benutzerfreundlichen und kostengünstigen Speicher mit Flash-Unterstützung und liefert sehr viel Leistung zu sehr niedrigen Kosten.

Neuerungen

  • 12 Gb SAS-Host-Support

Funktionen

Kostengünstige Anwendungsbeschleunigung

Der HPE MSA 2050 SAN-Speicher mit 200.000 IOPS sorgt lokal und remote für eine kostengünstige Anwendungsbeschleunigung in kleinen und mittleren Unternehmen.

Das flexible Basismodell liefert zum selben Preis zwei Mal mehr Leistung als die vorherige Generation der HPE MSA 2040 SAN-Speicher.

Erweiterte Datenservices, die keine Erfahrung erfordern

Der HPE MSA 2050 SAN-Speicher ist einfach zu installieren, einfach zu bedienen, einfach zu warten und es werden keine Vorkenntnisse in Sachen Speicher vorausgesetzt.

Durch automatisiertes Tiering wird dynamisch auf Workload Änderungen reagiert – ohne Intervention Ihrerseits.

Vermeiden Sie Unterbrechungen bei Ihren Geschäftsprozessen mit erweiterten Datenschutzfunktionen

Der HPE MSA 2050 SAN-Speicher mit neuer virtualisierter Snapshot-Technologie macht Datenschutz und sofortige Wiederherstellung zum Kinderspiel.

Remote-Replikation mit Fibre Channel (FC) und iSCSI unterstützt eine kostengünstige Disaster-Recovery-Lösung.

Flexible Erweiterung heute und auch in Zukunft

Der HPE MSA 2050 SAN-Speicher unterstützt Data-in-Place-Upgrades, um Investitionen in Laufwerke zu schützen und Datenmigrationen zu reduzieren.

Beginnen Sie mit einer kleinen Konfiguration und skalieren Sie nach Bedarf mit beliebigen Kombinationen aus Solid State Drive(SSD)-, Enterprise-SAS- oder Midline-SAS-Laufwerken.

  • 1.
    Quelle: IDC WW Quarterly Enterprise Storage Systems Tracker, 4. Quartal 2016, basierend auf den Umsatzzahlen der Anbieter.
  • 2.
    Leistung basierend auf einem Vergleich des HPE MSA 2040-SAN-Speichers mit den HPE MSA 2050 SAN-Speichersystemen, mit 16 Gb „virtuellem“ Fibre Channel-Speicher, Mixed Use SSDs, RAID 1, zufälligen Lese- und Schreibvorgängen mit 8-KB-Blöcken. IOPS: MSA 2050 Zufällige Lesevorgänge 220.600 MSA 2040 Zufällige Lesevorgänge 96.000 Verbesserung: Faktor 2,3 MSA 2050 Zufällige Schreibvorgänge 102.800 MSA 2040 Zufällige Schreibvorgänge 40.500 Verbesserung: Faktor 2,5