Hat Ihr Unternehmen die Speicherkapazität überschritten? Verwalten Sie den immer größeren Speicherbedarf in Ihrem kleinen bis mittelgroßen Unternehmen durch Implementierung der HP D2000 Laufwerkgehäuse – der nächsten Generation kostengünstiger, flexibler, mehrstufiger externer SAS-Hochkapazitätsspeicher mit 6 GB. Die HP D2000 Plattengehäuse eignen sich ideal für kleine Anwendungsumgebungen, Zweigstellen und Unternehmensabteilungen. Die neuen SAS-Gehäuse mit 6 GB – LFF (Large Form Factor) D2600 mit 12 Laufwerkeinschüben und SFF (Small Form Factor) D2700 mit 25 Laufwerkeinschüben – bieten flexible, modulare Lösungen, um die Kapazität von HP ProLiant-Serverumgebungen und MSA Arrays (nur SFF) mit externem Speicher zu erweitern, ohne das gesamte System auf SAN (Storage Area Network) oder NAS (Network Attached Storage) umstellen zu müssen. Dies bedeutet, dass Sie heute nur die tatsächlich benötigte Speicherkapazität erwerben und diese bei zunehmendem Speicherbedarf erweitern können. Insgesamt werden bis zu 96 LFF- oder 200 SFF-Laufwerke unterstützt.

Neuerungen

  • Zusätzliche Unterstützung für Smart Array Controller/HBA und die Paketlösung aus D2600 und Festplattenlaufwerk
  • Externer HP Smart Array SAS-Controller, P441/4 GB FBWC, 12 Gbit, 2 Anschlüsse
  • HP H241 Smart-Hostbusadapter mit 12 Gbit und 2 Anschlüssen, extern
  • HP D2600 mit 12 6G SAS LFF MDL-Festplattenlaufwerken (3,5 Zoll) mit 6 TB, 7.200 U/min und zwei Anschlüssen – 72-TB-Paket

Funktionen

Kostengünstiger Speicher für Kapazitätsbedarf

HP D2000 SAS-Laufwerkgehäuse mit 6 Gbit ermöglichen eine höhere und schnellere Datenübertragungsrate: Sie verdoppeln die aktuelle Übertragungsrate von Lösungen mit 3 Gbit und tragen dadurch zu einer entscheidenden Vergrößerung der Bandbreite bei.

Die modulare Plattform bietet Investitionsschutz, da Sie Käufe je nach aktuellem Bedarf tätigen und für die Zukunft planen können – ohne versteckte Verwaltungskosten.

Steigern Sie Ihre Datengeschwindigkeit mit den für Großunternehmen geeigneten SAS-Laufwerken mit zwei Anschlüssen je nach Bedarf und Budget.

Bietet ein höheres Maß an Redundanz und Zuverlässigkeit und verringert dadurch Single Points of Failure (SPOF) innerhalb des Speichernetzwerks.

Flexibel und skalierbar mit Erweiterungsspielraum

Das HP D2000 Plattengehäuse bietet die nötige Flexibilität, um SAS-, SATA- und Solid-State-Laufwerke im selben Gehäuse zu mischen und erweitert den Vorteil eines mehrschichtigen Speichers auf Direct Attach-Kunden.

Das D2600 LFF bietet ausreichend Spielraum bei höheren Speicheranforderungen und lässt sich auf bis zu 96 Laufwerke erweitern. Sie können außerdem bis zu vier D2600 LFF-Gehäuse (Large Form Faktor) hinzufügen, die über denselben Controlleranschluss zusammen angeschlossen werden können.

Mit dem D2700 SFF können Sie bis zu 200 Laufwerke hinzufügen oder bis zu vier Small Form Factor (SFF)-Gehäuse über einen zentralen Controlleranschluss gemeinsam anschließen.

Mit einem Gen8 Smart Array Controller können Sie D2600- und D2700 Gehäuse zu Erweiterungszwecken miteinander kombinieren. Mit bis zu vier (4) D2600- und vier (4) D2700 Gehäusen (4 LFF und 4 SFF) kann die Lösung auf bis zu 148 Laufwerke erweitert werden.

Das D2700 bietet Unterstützung für bis zu 25 Solid-State-Laufwerke pro Smart Array Controller.

Einfache Verwaltung

Die HP D2000 Laufwerkgehäuse verwenden bekannte HP ProLiant-Verwaltungstools, z. B. HP Systems Insight Manager und die HP Array Configuration Utility (ACU) Software.

HP D2000 Laufwerkgehäuse sind mit bestimmten HP Smart Array SAS-Controllern kompatibel.

Wenig IT-Kenntnisse erforderlich, um die Gehäuse zu verwalten.