Server-Transceiver

Stellen Sie sich vor, Sie könnten mit vorhandenen LC-Kabeln in Ihrem Rechenzentrum 40GbE-Verbindungen herstellen. Der bidirektionale HPE QSFP+-Transceiver mit 40 Gbit verfügt über vier elektrische Datenverbindungen in jede Richtung. Die Übertragung erfolgt über ein einziges optisches LC-Duplex-Glasfaserkabel. In Kombination mit weiteren HPE 40GbE QSFP+ MPO-Transceivern sorgt er für mehr Flexibilität und stellt Benutzern von Hewlett Packard Enterprise Servern eine Vielzahl an 40GbE-Lösungen mit hoher Dichte und niedrigem Stromverbrauch bereit.

Funktionen

Der bidirektionale HPE QSFP+-Transceiver mit 40 Gbit verfügt über einen LC-Duplex-Anschluss, sodass die bestehende Kabelinfrastruktur im Rechenzentrum wiederverwendet werden kann.

Der bidirektionale QSFP+-Transceiver mit 40 Gbit erstellt unter Verwendung von OM3- und OM4-Glasfaserkabeln flexible Verbindungen über eine Entfernung von bis zu 100 m.

Niedriger Stromverbrauch (max. 3,5 W).

Konform mit den elektrischen Spezifikationen 40GbE XLPPI und QSFP+ SFF-8436 des IEEE.

Hot-Plug-fähige Transceiver für einfache Installation.

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.