Rack-Kühlsysteme

Müssen Sie die Kapazität Ihres vorhandenen Rechenzentrums erweitern, um Dichte-optimierte Systeme im Rahmen Ihrer herkömmlichen Kühlungsinfrastruktur zu unterstützen? Mit dem HPE Modular Cooling System 200 können Sie die Vorteile von Systemen mit hoher Dichte ohne die zugehörigen Herausforderungen durch Energieversorgung und Kühlung nutzen. Diese in sich geschlossene Kühlungslösung reduziert die Wärme enorm, auch bei einem Energieverbrauch von bis zu 55 kW in einem einzelnen Rack. Das HPE Modular Cooling System 200 ist dafür vorgesehen, die Kapazität Ihres Rechenzentrums erweitern. Es verwendet modulare Lüfter und einen speziellen Luft-Flüssigkeit-Wärmetauscher, um aufgeheizte Rack-Komponenten zu kühlen. Durch die kühlenden Eigenschaften des Wassers, kann das System volle Racks mit hoher Dichte kühlen und heiße Stellen vermeiden.

Funktionen

Leistungsstarke Kühlung im Rack

Das HPE Modular Cooling System 200 unterstützt ein vollständiges Rack von dichteoptimierten oder Blade-Servern, die bei höchster Konfiguration eine Stromlast von mehr als 35 kW erfordern und so zusätzliche Dichte pro Rack ermöglichen.

Volles Front- und Rear-Rack-Containment sorgt für kühle Luft auf der gesamten Rack-Höhe und verringert so heiße Stellen.

Die Umgebung des HPE Modular Cooling System 200 kann unabhängig von den umgebenden Rechenzentrumsbedingungen gesteuert werden und ermöglicht durch den Benutzer anpassbare Punkte für Kaltgänge und die Verwendung von warmem Leitungswasser.

Entwickelt für Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit

Das HPE Modular Cooling System 200 umfasst Hot-Swap-fähige Lüfter, die während des Betriebs der Einheit ausgetauscht werden können und eine einfache Wartung ermöglichen.

Das HPE Modular Cooling System 200 umfasst einen umfassenden Umgebungsmananger, der lokal über das Touchscreen-Display oder remote über einen Webbrowser erreichbar ist. Leiter von Rechenzentren können so neben anderen Befehlen die Temperatur oder besondere Nutzungszeiten einstellen.

Die Integration zwischen dem HPE Modular Cooling System 200 und dem HPE Systems Insight Manager (SIM) sorgt für eine gesteigerte Verfügbarkeit und Leistung.

Durch eine redundante Stromversorgung kann es Stromausfälle automatisch erkennen und zu einer alternativen Stromquelle wechseln, um Ausfallzeiten zu verringern.

Vielseitigkeit für zahlreiche Möglichkeiten

Das HPE Modular Cooling System 200 bietet umfassende Plattformunterstützung, einschließlich Unterstützung für Server und Storage-Produkte von Hewlett Packard Enterprise sowie Rack-Server anderer Anbieter.

Das HPE Modular Cooling System 200 kann bis zu etwa 900 kg an IT-Komponenten kühlen und kann vollständig bei Hewlett Packard Enterprise werkseitig konfiguriert, verkabelt und getestet werden.

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.