Serververbindungen

Der HP 6125XLG Ethernet Blade Switch ist der Blade-Switch der nächsten Generation für Rechenzentrumsumgebungen, mit dem Kunden einen 10/40-GbE-Switch mit hoher Leistung, großem Funktionsumfang und geringen Latenzzeiten erhalten. Der HP 6125XLG stellt eine Converged Fabric-Lösung mit Unterstützung für die Protokolle Ethernet, Fibre Channel over Ethernet (FCoE) und Fibre Channel Forwarder (FCF) bereit, um FCoE-Storage-Lösungen anschließen zu können. Der HP 6125XLG ist durch HP Services Hardware-Support am nächsten Arbeitstag (9x5) für 3 Jahre geschützt.

Neuerungen

  • Der HP 6125XLG bietet eine Converged Fabric-Lösung, mit der die Verwaltung vereinfacht wird und die Investitions- und Betriebskosten für Rechenzentrumsumgebungen gesenkt werden können
  • Das Intelligent Resilient Framework (IRF) verbessert die Leistung und die Ausfallsicherheit des Netzwerks, während gleichzeitig die Netzwerkbereitstellung und Verwaltung vereinfacht werden
  • Hochleistungs-Switch mit 10/40 GbE für Anwendungen, die 40-GbE-Konnektivität für Aggregations-/Core-Switches benötigen
  • OpenFlow bietet programmgesteuerten Zugriff auf die Datenebene durch Weiterleitungsabstraktion und ein Leitungsprotokoll, das zur Kommunikation mit einem SDN-Controller verwendet wird.
  • In-Service Software Upgrade (ISSU) ermöglicht schnelle Software-Upgrades und verhindert Ausfallzeiten während des Upgrades der IRF-Switches.

Funktionen

Ethernet Blade Switch mit 10/40 Gbit, hoher Leistung und geringen Latenzzeiten

Der HP 6125XLG Ethernet Blade Switch ist ein erweiterter L2/L3-Netzwerk-Switch für Anwendungen und virtuelle Umgebungen, die 40-GbE-Konnektivität zu Access-/Core-Switches erfordern.

Das Intelligent Resilient Framework (IRF) verbessert die Leistung und Ausfallsicherheit des Netzwerks, während Netzwerkbereitstellung und -verwaltung vereinfacht werden.

HP 6125XLG bietet eine kostengünstige und konvergente Lösung

Der HP 6125XLG Ethernet Blade Switch vereinfacht die Verwaltung dank HP Intelligent Management Center (IMC) und nahtlosem IRF mit HPN-Switches, um die Investitions- und Betriebskosten für Rechenzentrumsumgebungen zu reduzieren.

Stellt dank Unterstützung für Ethernet, Fibre Channel over Ethernet (FCoE) und Fibre Channel Forwarder (FCF) zuverlässige Verbindungen zu FCoE-Speicherplattformen in konvergenten Fabric-Infrastrukturen bereit.

HP 6125XLG unterstützt erweiterte L2/L3-Funktionen

HP 6125XLG unterstützt Software-Defined Networking (SDN), um eine umfassende Lösung zu bieten, die das Netzwerk vom Rechenzentrum über den Campus bis hin zu den Zweigstellen automatisiert

Transparent Interconnection of Lots of Links (TRILL) und Shortest Path Bridging (SPB) stellen Layer-2-Multipath-Funktionen für Aktiv-Aktiv-Verbindungen bereit, ermöglichen eine schnellere Konvergenz und erhöhen die Netzwerkbandbreite.

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.