Serverfestplatten

Benötigen Ihre Server SAS-Festplatten mit hoher Leistung für geschäftskritische und speicherintensive Anwendungen? HPE Server SAS-Festplatten für Enterprise- und Midline-Anwendungen bieten High-Performance-Lösungen zum Hosten von transaktionsbasierten Anwendungen. Verfügbar im HPE Smart Carrier, im HPE Standard Hot-Plug-Carrier und im nicht Hot-Plug-fähigen HPE Carrier. HPE Server SAS-Festplatten sind als 2,5-Zoll-SFF-Version (Small Form Factor) und als 3,5-Zoll-LFF-Version (Large Form Factor) sowie mit verschiedenen Kapazitäten verfügbar. So erfüllen sie eine umfassende Palette an Anforderungen und unterstützen sowohl Enterprise- als auch Midline-Anwendungen. Die SAS-Schnittstelle wurde speziell für hochverfügbare Speicherlösungen der Enterprise-Klasse konzipiert, bei denen Leistung, Zuverlässigkeit und Datenintegrität von entscheidender Bedeutung sind.

Neuerungen

  • Advanced Format Enterprise-Festplattenlaufwerke, bis zu 600 GB, 15.000 U/min, SAS, SFF, 512e
  • Advanced Format Enterprise-Festplattenlaufwerke, bis zu 1,8 TB, 10.000 U/min, SAS, SFF, 512e
  • Advanced Format Midline-Festplattenlaufwerke, bis zu 108 TB, 7.200 U/min, SAS, LFF, 512e

Funktionen

Leistung und Zuverlässigkeit für verschiedene Anwendungsumgebungen

Die HPE Server SAS-Festplatten bieten hohe Zuverlässigkeit für geschäftskritische Anwendungen.

Robuste SAS-Schnittstelle (zwei Anschlüsse, Vollduplex) für mehr Leistung.

HPE Smart Carrier für HPE ProLiant Server (Gen8 und Gen9 werden unterstützt). Sie sind abwärtskompatibel mit vorhandenen standardmäßigen Hot-Plug-Carriern und bieten so Unterstützung für HPE ProLiant G7 sowie frühere Server und Serverspeichergehäuse.

Sie sind ideal für Transaktionsverarbeitung, Datenbankanwendungen, Analysen, High Performance Computing und Geschäftsanwendungen.

Advanced Format-Laufwerke (512e) eignen sich bestens für Betriebssysteme und Anwendungen mit 4 KiB. Zudem unterstützen sie ältere, native 512-Byte-Anwendungen.

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.