Was wäre, wenn Sie in einem einzigen 10-Gbit-Ethernet-Adapter die Leistung steigern und gleichzeitig die Kosten und die Komplexität senken könnten? Der HPE FlexFabric 536FLB-Adapter mit 10 Gbit und 2 Anschlüssen für HPE ProLiant Gen9 Blade-Server bietet mit 10 Gbit konvergenter Konnektivität und neuer Speicher-E/A-Funktionalität sowie SR-IOV-Funktionen eine hohe Leistung. Dieser FlexibleLOM Adapter bietet eine hohe Ethernet-, FCoE- und iSCSI-Leistung und verbessert so die Serverleistung und -skalierbarkeit insgesamt. Der HPE FlexFabric 536FLB-Adapter mit 10 Gbit und 2 Anschlüssen ist ideal für dicht bestückte BladeSystem Rechenzentren mit Anwendungen mit großer Bandbreite und VM-Umgebungen. Dieser Adapter ermöglicht die Verbindung von Servern zu Speichern und Netzwerken, sodass weniger Hardware benötigt und der Verwaltungsaufwand verringert wird. Wenn Sie auf der Suche nach einem 10-GbE-Adapter sind, so bietet der FlexFabric 536FLB alles, was Sie benötigen, sowie die im Lieferumfang der FlexFabric-Serie enthaltenen erweiterten Funktionen, um Ihre Netzwerk- und Speicher-Topologie zu vereinfachen.

Funktionen

10 Gbit Bandbreite verbessert die Leistung und beschleunigt virtualisierte Workloads

Jeder Anschluss kann in vier physische Funktionen mit vollständiger Quality-of-Service-Steuerung virtualisiert werden, um Server-E/A-Engpässe zu eliminieren.

Durch den vollständigen Hardware-Offload verbessern Sie die Leistung und senken die CPU-Auslastung.

Dank der Flex-10/FlexFabric-Technologie können Sie bis zu vier partitionierte Verbindungen dynamisch optimieren, um verschiedene Anwendungsanforderungen zu erfüllen.

Die Flex-10/FlexFabric-Technologie vereinfacht die I/O-Hardware und senkt die Kosten

Konsolidieren Sie Server-I/O-Verbindungen und reduzieren Sie Anforderungen an NIC/HBA-Adapter, Verkabelung und Switch-Ports.

Vereinheitlicht die Verwaltung von Netzwerkkarten und Speicher mithilfe von HPE Virtual Connect.

Keine Überbelegung mehr dank der hohen Bandbreite von Blade-Servern zu externen Netzwerken.

Zentrales Lebenszyklus-Management optimiert Betriebsabläufe

Stellen Sie mehrere Adapter mithilfe von Virtual Connect-Profilen innerhalb von Sekunden bereit.

Verwalten Sie Updates über den zentralen Virtual Connect Manager, Virtual Connect Enterprise Manager oder HPE OneView.

Koordinieren Sie zuverlässige Adapter-Firmware-Updates auf mehreren Blade-Servern mit HPE Smart Update Manager (SUM).

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.