Benötigen Sie für Ihren Remote-Standort oder eine Zweigstelle einen Server, der die erforderliche Verfügbarkeit und Erweiterungsfähigkeit für Ihre sich verändernden geschäftlichen Anforderungen bietet? Der HPE ProLiant ML30 Gen9 Server ist ein kostengünstiger Single-Socket-Tower-Server, der Erweiterungs- und Wachstumsmöglichkeiten zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und sich daher ideal für kleine Unternehmen und Zweigstellen eignet.

Neuerungen

  • Erstellen Sie einen perfekt auf Ihre Anforderungen abgestimmten, voll funktionsfähigen Server mit ClearOS ohne Vorabkosten. Für weitere Informationen klicken Sie auf den ClearOS-Link auf der rechten Seite.

Funktionen

Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Infrastruktur mit dem benutzerfreundlichen, integrierten Management und Support von HP

Der HPE ProLiant ML30 Gen9 Server bietet mit HPE iLO Management ein vollständiges Spektrum an integrierten Funktionen, die auf allen ProLiant Gen9 Serverprodukten standardmäßig vorhanden sind. HPE iLO mit Agentless Management, Active Health System, Intelligent Provisioning und Embedded Remote Support sind enthalten.

HPE Insight Control bietet erweiterte Managementfunktionen für den gesamten Lebenszyklus der HPE ProLiant Serverinfrastruktur. HPE iLO Advanced ist eine zentrale Komponente mit erweiterten Remote-Serverfunktionen, mit der die Reisekosten im IT-Bereich gesenkt werden können und die Fehlerbehebung beschleunigt werden kann.

HPE Insight Online mit Insight Remote Support ermöglicht die Remote-Überwachung rund um die Uhr. Außerdem haben Sie überall und jederzeit personalisierten Zugriff auf Ihren IT- und Supportstatus.

HPE Smart Update beschleunigt die Bereitstellung und vereinfacht die Einführung von Updates, indem die Serverinfrastruktur im Rechenzentrum systematisch aktualisiert wird. Beinhaltet HPE Smart Update Manager (SUM) und Service Pack für ProLiant (SPP) sowie weitere Produkte.

Nahezu ständiger Datenschutz (Continuous Data Protection)

Die HPE ProLiant ML30 Gen9 Server Smart Array-Optionen stellen Unternehmen RAID-Spiegelungs- und -Striping-Funktionen zum Schutz geschäftskritischer Daten zur Verfügung, während die Option FBCW (Flash-Backed Write Cache) Daten erfasst und diese bei Stromausfall, Geräteversagen, menschlichen Fehlern oder Virenangriffen auf unbestimmte Zeit erhält.

Die HPE SmartDrive-Technologie verbessert die Wartungsfreundlichkeit und verhindert Datenverluste mit Funktionen wie einer auf Symbolen basierenden Statusanzeige und einer LED, die signalisiert, dass die Komponente nicht entfernt werden darf.

ECC-Speicher schützt Unternehmen vor Datenverlust und ungeplanten Systemausfallzeiten.

Flexible Optionen, die wechselnde geschäftliche Anforderungen erfüllen

Der HPE ProLiant ML30 Gen9 Server umfasst HPE SmartDrives für mehr Laufwerksoptionen, z. B. acht Small Form Factor (SFF)- und vier Large Form Factor (LFF)-Laufwerksgehäuse, die Flexibilität für eine höhere Kapazität Ihres lokalen Speichers bieten. Unterstützung von bis zu 8 TB pro Steckplatz.

DDR4-Speicher mit 2400 MHz und bis zu vier DIMMs (max. 64 GB) werden für mehr Leistung unterstützt.

Vier PCI Express-Steckplätze (PCIe), einschließlich vier PCIe 3.0-Steckplätzen, bieten zusätzliche E/A-Leistung.

Nahtlose Netzwerkverbindungen erweitern die Möglichkeiten konvergierter Infrastruktur

Der HPE ProLiant ML30 Gen9 Server bietet Kompatibilität mit Switches der Serie HPE 1810 mit 24 Anschlüssen zur Optimierung der Verbindungen und der Datenverfügbarkeit.

Der gemeinsame Pool von Ressourcen und Anwendungen führt zu einem höheren Maß an Einfachheit und Flexibilität im Betrieb.

Die benutzerfreundliche Schnittstelle der HPE Switch-Serie PS1810 ermöglicht eine konsolidierte Ansicht von Servern und Switches im Netzwerk, sodass Workloads priorisiert werden können.

  • Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • Intel® Xeon® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.