ProLiant DL10 Server

Suchen Sie nach kostengünstiger Rechenleistung in einem kompakten Design? Der HPE ProLiant DL60 Gen9 Server bietet das richtige Maß an Dichte, Leistung und Verwaltbarkeit für Workloads durch Datei- und Druckdienste, Messaging und Zusammenarbeit sowie durch Cloudumgebungen. Und all dies in einem kompakten 1U-Gehäuse zu einem günstigen Preis, um die Anforderungen kostenbewusster Serviceanbieter sowie kleiner und mittelständischer Unternehmen zu erfüllen.

Neuerungen

  • Erstellen Sie einen perfekt auf Ihre Anforderungen abgestimmten, voll funktionsfähigen Server mit ClearOS ohne Vorabkosten. Für weitere Informationen klicken Sie auf den ClearOS-Link auf der rechten Seite.

Funktionen

Preis-Leistungs-Verhältnis für knappe Budgets

Der HPE ProLiant DL60 Gen9 Server unterstützt bis zu (2) Intel® Xeon® E5-2600 v3/v4 Prozessoren und acht (8) DIMM-Steckplätze für HPE DDR4 SmartMemory und bietet damit eine verbesserte Effizienz sowie eine Leistungssteigerung von bis zu 14 %[1].

Standardmäßig mit 2 x 1 GbE, bis zu (3) PCIe-Steckplätzen und HPE FlexibleLOM-Optionen – für Flexibilität bei Netzwerkbandbreite und Fabric, damit Sie das System an sich ändernde Geschäftsanforderungen anpassen können.

Auswahl zwischen HPE Smart Array Controllern für mehr Leistung und Datenverfügbarkeit mit der 12-Gbit/s-SAS-Technologie oder HPE Smart HBAs mit hochleistungsfähigen SAS-Verbindungen, die im HBA- oder einfachen RAID-Modus ausgeführt werden können.

HPE SmartDrives bieten weiterhin optimale Leistung, Kapazität und Zuverlässigkeit, um kosteneffizient die Anforderungen verschiedener Kundensegmente und Workloads zu erfüllen. Unterstützung für bis zu (4) LFF-HDD-/SSD-Optionen.

Dichte und Effizienz in einem kostenoptimierten Design

HPE ProLiant DL60 Gen9 Server mit 80 PLUS Gold-zertifizierten HPE Netzteilen (Einstiegsbereich) bieten einen Wirkungsgrad von bis zu 92 % und senken zusammen mit den HPE Energieverwaltungsfunktionen Stromverbrauch und -kosten.

Mit Unterstützung für LFF-Festplattenlaufwerken mit bis zu 10 TB Kapazität bietet der DL60 Gen9 Server ein höheres Speicher-Limit von 40 TB/SAS/SATA.

Verbesserter Umgebungstemperaturstandard mit ASHRAE A3[2] hilft Kunden, die Kühlkosten zu senken.

Agile Infrastrukturverwaltung zur schnelleren Bereitstellung von IT-Services

Mit dem HPE ProLiant DL60 Gen9 Server bietet HPE OneView Infrastrukturmanagement für die einfache Automatisierung von Servern, Speichern und Netzwerk.

Personalisiertes Online-Dashboard für Zustandsüberwachung und Supportmanagement der Converged Infrastructure mit HPE Insight Online.

Konfigurieren Sie im UEFI-Boot-Modus (Unified Extensible Firmware Interface) und stellen Sie Services mit den Intelligent Provisioning und Scripting Toolkits oder dem RESTful Schnittstellentool lokal oder remote bereit.

Integrierte Verwaltung für die Remote- und Out-of-Band-Bereitstellung, -Überwachung und -Unterstützung Ihres Servers mit HPE iLO.

Optimieren Sie Firmware- und Treiber-Updates und reduzieren Sie Ausfallzeiten mit Smart Update – bestehend aus SUM (Smart Update Manager) und SPP (Service Pack für ProLiant).

  • 1.
    14 % mehr Leistung, basierend auf DIMM mit ähnlicher Kapazität bei einem Vergleich zwischen HPE Servern und Servern anderer Anbieter mit DDR4, Juli 2014.
  • 2.
    Weitere Informationen finden Sie unter www.hp.com/servers/ASHRAE .
  • Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • Xeon® ist in den USA und in anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.