ProLiant Server

Benötigen Sie einen 1U-Rack-Server der Einstiegsklasse, der kompakt ist und gleichzeitig die neueste Technologie beinhaltet, um Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern? Der HPE ProLiant DL320e Gen8 v2 Server ist ein kleiner 1U Rack-Einstiegsserver mit einem Prozessor, der speziell dafür konzipiert ist, Ihrem Unternehmen die notwendigen Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Der Server unterstützt die aktuellen Prozessoren der Intel® Xeon®-Serie E3-1200 v3, PCIe 3.0-Steckplätze, DDR3-Arbeitsspeicher (1600MHz) und bis zu 8 TB internen Speicher, sowie das hochentwickelte HPE iLO Management-Modul. Er ist ideal für kleine Unternehmen, Filialen, Telekommunikationsunternehmen und anderen Unternehmen, die einen kostengünstigen und kompakten Server benötigen. Der DL320e Gen8 v2 Server ist flexibel genug für unterschiedliche Workloads, z. B. einzelne/dedizierte IT-Services wie Networking, Sicherheit, Datei/Druck und Webserving/-hosting.

Neuerungen

  • Verringert die Komplexität der Infrastruktur mit HPE OneView 1.10. Jetzt auf allen HPE ProLiant DL Gen8-Servern verfügbar!
  • Aktualisiert mit den neuesten Prozessoren der Intel Xeon-, Core- und Pentium-Serien
  • Kompakte 1U-Gehäusetiefe (15,07 Zoll) zur Erfüllung der Anforderungen bezüglich Mobilität und Platzbedarf
  • NEBS-Konformität mit Netzteil in gemeinsamem Steckplatz (750 W) für Telekommunikationsumgebungen

Funktionen

Kompakt, kostengünstig, leistungsstark und flexibel

Der HPE ProLiant DL320e Gen8 v2 Server bietet ein kleines Gehäuse mit 15,07 Zoll für bestmögliche Mobilität und geringen Platzbedarf, und der Zugang zu den Systemkomponenten ohne Werkzeug vereinfacht die Wartung.

Die aktuellen Prozessoren der Intel Xeon-Serie E3-1200 v3 unterstützen bis zu 3,7 GHz sowie vier (4) Kerne und bieten die Rechenleistung, die für unterschiedliche Workloads erforderlich ist. Kostengünstige Pentium®- und Core-Prozessoren ermöglichen sehr erschwingliche Konfigurationen.

Bietet eine herausragende flexible Konfiguration mit Unterstützung für bis zu zwei LFF-Laufwerke (Large Form Factor) oder vier SFF-Laufwerke (Small Form Factor), vier DDR3-UDIMMS, Netzteile mit 250 W/300 W (je nach Region) oder 750 W und optimale Bereitstellungsoptionen über zwei PCIe-Steckplätze und sieben USB-Anschlüsse.

Er unterstützt die HPE Switch-Serie 1810 mit 24 Anschlüssen und erweitert damit die Vorzüge der HPE Converged Infrastructure. Die Geräte der HPE 1810 Switch-Serie verbessern sowohl die Konnektivität als auch die Datenverfügbarkeit mit Funktionen wie einer browserbasierten Managementschnittstelle und Link-Aggregation.

Erhöhte Systemverfügbarkeit mit integrierten Gen8-Technologien

Der HPE ProLiant Gen8v2 Server unterstützt HPE Smartmemory, schützt vor Datenverlust und Funktionsunterbrechung mit verbesserter Fehlerbehebung bei gleichzeitiger Steigerung der Workload-Leistung und optimiertem Energieverbrauch.

Die neue HPE SmartDrive-Technologie verbessert die Wartungsfreundlichkeit und verhindert Datenverluste mit Funktionen wie einer auf Symbolen basierenden Statusanzeige und einer LED, die signalisiert, dass die Komponente nicht entfernt werden darf.

HPE Smart Array Optionen bieten RAID-Mirroring und -Striping zum Schutz kritischer Daten. Ein Flash-gestützter Schreibcache (Flash-Backed Write Cache, FBWC) erfasst und speichert Daten unbegrenzt im Fall von Strom- oder Geräteausfällen, menschlichen Fehlern oder Virenangriffen.

Dedizierter iLO-Verbindung für schnellere und sichere Datenübertragung.

NEBS Compliance überprüft hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit für den Telekommunikationssektor. Beachten Sie, dass ein Netzteil mit 750 W benötigt wird.

Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Infrastruktur mit dem benutzerfreundlichen, integrierten Management und Support von HPE

Bei HPE iLO Management Engine handelt es sich um ein vollständiges Spektrum an integrierten Funktionen, die auf allen ProLiant Gen8 Servern standardmäßig vorhanden sind. HPE iLO, HPE Agentless Management, HPE Active Health System, HPE Intelligent Provisioning und HPE Embedded Remote Support sind enthalten.

HPE Insight Control bietet erweiterte Managementfunktionen für den gesamten Lebenszyklus der HPE ProLiant Serverinfrastruktur. HPE iLO Advanced ist eine zentrale Komponente mit erweiterten Remote-Serverfunktionen, mit der die Reisekosten im IT-Bereich gesenkt werden können und die Fehlerbehebung beschleunigt werden kann.

HPE Insight Online mit HPE Insight Remote Support ermöglicht die Remote-Überwachung rund um die Uhr. Außerdem haben Sie überall und jederzeit personalisierten Zugriff zu Ihrem IT- und Supportstatus.

HPE Smart Update beschleunigt die Bereitstellung und vereinfacht die Einführung von Updates, indem die Serverinfrastruktur im Rechenzentrum systematisch aktualisiert wird. Beinhaltet HPE Smart Update Manager (HPE SUM) und Service Pack für ProLiant (SPP) sowie weitere Produkte.

Energieeffizienz für Energieeinsparungen und Schonung der Umwelt

Das hoch effiziente, optionale Netzteil mit 750 Watt Gleichstrom, das in der Konfiguration mit vier SFF-Laufwerken (Small Form Factor) enthalten ist, bietet einen Wirkungsgrad von bis zu 94 %.

Das branchenweit erste System mit 3D-Temperatursensoren, mit denen sich die Serverlüfter für die Kühlung präzise steuern lassen. So wird unnötiger Stromverbrauch durch den Lüfter verringert und die Kosten für die Kühlung sinken.

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.