Müssen Sie sich schnell große Datenströme umwandeln? Das HPE Apollo 6500 System bietet die Tools und die Zuverlässigkeit, um die HPC-Innovation (High Performance Computing) bereitzustellen. Zum System gehören drei wichtige Elemente: Der HPE ProLiant XL270d Gen9 Servereinschub, das HPE Apollo d6500 Gehäuse und das HPE Apollo 6000 Power Shelf. Der XL270d Gen9 Server bietet bis zu 56 TFLOPS mit einfacher Genauigkeit pro Server mit acht NVIDIA® Tesla M40 GPU und zwei Intel® Xeon® E5-2600 v4 Prozessoren in einem 2U-Server. Da die interne PCIe Gen3-Fabric konfiguriert werden kann, können Sie die GPU-Topologie an Ihre spezifischen Anforderungen anpassen. Das Netzwerk mit großer Bandbreite und kurzer Latenzzeit ist eng mit den Beschleunigern verbunden und ermöglicht so eine optimale Nutzung des Netzwerks. Zwei x16 PCIe Gen3-Steckplätze für die von Ihnen bevorzugten Hochgeschwindigkeits-Fabrics. Das HP Apollo 6500 System: Die nächste Lösung für schnelleres Computing.

Neuerungen

  • Lösen Sie Probleme schneller mit bis zu 56 TFLOPS mit einfacher Genauigkeit pro 2U-Knoten.
  • Optimieren Sie die Beschleunigerkonfigurationen passend zu Ihren Workloads.
  • Schnellere Kommunikation zwischen Knoten mit zwei PCIe Gen3 x16 Steckplätzen für Ihre Hochgeschwindigkeits-Fabrics.

Funktionen

Flexible Konfiguration für die anspruchsvollsten High-Performance Computing-Workloads

Das HPE Apollo 6500 System unterstützt bis zu acht 300-W-GPU oder Coprozessoren für eine höhere Leistung.

Für Workloads, die für eine hohe Peer-to-Peer-Kommunikation zwischen den Beschleuniger optimiert wurden, werden vier (4) GPUs auf einem einzigen extrem schnellen PCIe-Switch und zwei Bänke an eine CPU für acht (8) GPUs pro CPU angeschlossen.

Für Workloads, die eine bessere CPU-zu-GPU-Kommunikation benötigen, wählen Sie die Konfiguration mit vier (4) GPUs pro CPU.

Der HPE ProLiant XL270d Gen9 Server unterstützt branchenübliche Intel® Xeon® E5-2600-v4-Prozessoren SSD-Laufwerke (Solid State Drives) mit 12 G SAS und bis zu 1024 GB DDR4 2400 MHz Speicher für atemberaubende Leistung.

Bis zu 16 HPE DDR4 2400 MHz Speichermodule pro HPE ProLiant XL270d Gen9 Server für eine schnellere Leistung bei datenintensiven Anwendungs-Workloads.

Netzwerk mit großer Bandbreite und kurzer Latenzzeit zwischen Beschleunigerknoten

Das HPE Apollo 6500 System umfasst zwei Low-Profile PCIe Gen3 x16-Steckplätze, um eine große Auswahl an Hochgeschwindigkeits-Fabrics zu ermöglichen.

In der 8:1 GPU-zu-CPU-Topologie ist das Netzwerk direkt an das PCIe Gen3-Fabric der GPU für kürzere Latenzzeiten zwischen den GPU-Knoten angeschlossen.

Unterstützt GPUDirect mit vier (4) GPUs pro HPE InfiniBand-Adapter.

  • NVIDIA® ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der NVIDIA Corporation.
  • Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • AMD® ist eine Marke von Advanced Micro Devices, Inc.
  • Xeon® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.