Benötigt Ihr Unternehmen einen auf Intel® Xeon® Phi-Prozessoren basierenden mittelgroßen bis großen Supercomputer, der Energieeffizienz und parallele Rechenfähigkeiten für Ihre HPC-Anforderungen (High Performance Computing) bietet? Das HPE Apollo 6000 DLC System bietet Dichteoptimierung, Energieeffizienz und eine hohe Leistung. Diese Lösung bietet eine herausragende Konfigurationsflexibilität, vereinfachte Administration und Effizienz im Rack-Format, wodurch die Gesamtbetriebskosten (TCO) für große HPC-Bereitstellungen reduziert werden.

Neuerungen

  • Ein Dichte-optimiertes Flüssigkeitskühlsystem für umfangreiche HPC-Bereitstellungen liefert eine höhere Leistung mit parallelen Rechenfähigkeiten.

Funktionen

Eine für geringere Gesamtbetriebskosten (TCO) optimierte Lösung

Das HPE Apollo 6000 DLC System ist eine leistungs- und energieoptimierte, flüssigkeitsgekühlte Lösung, die herausragende Konfigurationsflexibilität, redundante Stromversorgung, vereinfachte Administration und Effizienz im Rack-Format bietet, wodurch die Gesamtbetriebskosten (TCO) bei großen HPC-Bereitstellungen reduziert werden.

Das HPE 6000 DLC System beinhaltet das modulare, vollständig integrierte und hochflexible HPE Apollo w6000 Gehäuse, das Platz bietet für bis zu 48 HPE ProLiant XL2x260w Server, Ethernet- und High-Speed-Fabric-Switches zur Erfüllung verschiedener HPC-Workload-Anforderungen.

Das HPE Apollo 6000 DLC-System besteht aus IT-Racks, wobei jedes Rack die Rechendichte bei Verwendung des HPE Apollo w6000 Gehäuses in einem einzigen 42U-Rack erhöht. Bis zu 4 direkt flüssigkeitsgekühlte HPE Apollo w6000 Gehäuse ermöglichen bis zu 192 Rechenknoten pro Rack.

Einfache Verwaltung und Wartung

Das HPE Apollo 6000 DLC System beinhaltet das HPE Apollo w6000 Gehäuse, das Hot-Plug-fähige redundante Netzteile und Lüfter zum Kühlen des Top-Bin-Prozessors unterstützt.

Bis zu 2 High Speed InfiniBand EDR- oder 2 Intel Omni-Path-Fabric-Switches werden für Bandbreitenkonfigurationen unterstützt, die Kabel und ungenutzte Ports reduzieren.

Bietet eine Option für die HPE Apollo 10GbE Pass-Thru-Module für Kunden, die den Top-of-Rack-Switch ihres bevorzugten Anbieters oder den HPE Apollo 10/40GbE Ethernet Switch verwenden möchten, der Kabel reduziert und die Wartung und Verwaltung vereinfacht.

Durch das integrierte Design werden Zuverlässigkeit, Zugänglichkeit, Wartungsfreundlichkeit und Verwaltbarkeit stark vereinfacht und die IT insgesamt unkomplizierter.

  • Änderungen vorbehalten. Für HPE Produkte und Dienstleistungen gelten ausschließlich die Garantiebedingungen, die in den begleitenden Hinweisen zur Garantie für diese Produkte und Dienstleistungen ausdrücklich genannt sind. Keine Informationen in diesem Dokument stellen eine zusätzliche Garantie dar. HPE übernimmt keine Haftung für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Dokument..
  • Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation. Xeon® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.