Sind Sie auf der Suche nach einem skalierbaren System mit hoher Speicherdichte für Big Data, Objektspeicher oder Datenanalyse? Das HPE Apollo 4510 Gen10-System bietet revolutionäre Speicherdichte in einem 4U-Formfaktor. Der Server passt in HPE Standard-Racks mit 1075 mm und verfügt über eine der größten Speicherkapazitäten bei 4U-Servern mit standardmäßiger Server-Tiefe. Wenn Sie Big Data-Lösungen, wie beispielsweise Objektspeicher, Datenanalysen, die Bereitstellung von Inhalten oder andere datenintensive Workloads, ausführen, dann unterstützt das HPE Apollo 4510 Gen10-System Sie dabei, wertvollen Platz im Rechenzentrum einzusparen. Sein einzigartiger 4U-Formfaktor mit optimierter Dichte bietet Platz für bis zu 60 LFF-Laufwerke (Large Form Factor) und zusätzlich 2 SFF-Laufwerke (SFF) oder M.2-Laufwerke. Für eine hohe Konfigurierbarkeit können NVMe-, SAS- oder SATA-Laufwerke oder Solid State-Laufwerke verwendet werden.

Neuerungen

  • Der 4U-Formfaktor passt problemlos in HPE Standard-Racks mit 1075 mm.
  • Unterstützt bis zu vier HPE Scalable Persistent Memory DIMMs pro Serverknoten.
  • Bis zu drei X16 PCIe Gen3-Steckplätze.
  • Bis zu 60 LFF-Laufwerke (Large Form Factor) und 2 SFF-Laufwerke (SFF) oder M.2 NVMe-, SAS-, oder SATA-Laufwerke oder Solid State-Laufwerke (SSDs).
  • Konzipiert mit frontseitigen Laufwerkseinschüben für LFF-Laufwerke (Large Form Factor), um die Wartungsfreundlichkeit weiter zu verbessern.
  • Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren mit bis zu 26 Kernen und Arbeitsspeichergeschwindigkeiten von bis zu 2666 MT/s.

Funktionen

Ein speziell entwickeltes System für Workloads für Big Data-Lösungen

Das HPE Apollo 4510 Gen10-System bietet Rechenzentren in Unternehmen eine hohe Festplattendichte und Rechenleistung für Big Data-Lösungen, wie beispielsweise Objektspeicher oder Lösungen zur Datenanalyse.

Bis zu 60 Hot-Plug-fähige Front-Load LFF-Laufwerke (Large Form Factor) mit zwei Einschüben liefern bis zu 600 TB pro System.

Unterstützt Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren mit bis zu 26 Kernen und Arbeitsspeichergeschwindigkeiten von bis zu 2666 MT/s und bietet verbesserte Rechenleistung für massive Big Data-Anwendungen.

Scale-Out-System für Unternehmenskunden

Das HPE Apollo 4510 Gen10-System passt in das Standardrack mit 1075 mm mit 2 HPE Front-Load-Laufwerkseinschüben und kann bis zu 60 LFF Hot-Plug-Laufwerke unterstützen.

Unternehmenskunden, die auf der Suche nach einer höheren Datenkapazität mit Standardracks für ihre Rechenzentren sind, können die Kapazität des Rechenzentrums horizontal skalieren, ohne Racks mit 1200 mm oder tiefer zu installieren.

Die höchsten Speicherkapazitäten in einem 4U-Server mit standardmäßiger Server-Tiefe.

Sicherheitsinnovationen

Das HPE Apollo 4510 Gen10-System in Kombination mit unseren HPE ProLiant Gen10-Servern nach Industriestandard bietet Firmware, die direkt im Chip verankert ist, und Sicherheit während des gesamten Serverlebenszyklus (beginnend mit Silicon Root of Trust).

Bevor das Serverbetriebssystem gestartet wird, werden Millionen von Zeilen von Firmware-Code ausgeführt. Durch die Überprüfung der Firmware bei Laufzeit im Rahmen der HPE iLO Advanced Premium Security Edition wird die Server-Firmware alle 24 Stunden geprüft (Gültigkeit und Vertrauenswürdigkeit von wichtiger Systemfirmware).

Secure Recovery ermöglicht das Rollback der Serverfirmware auf den letzten bekannten fehlerfreien Zustand oder die werkseitigen Einstellungen nach der Erkennung des beeinträchtigten Codes.

Mit dem Trusted Platform Module (TPM) sind zusätzliche Optionen verfügbar, um einen unberechtigten Zugriff auf den Server zu verhindern und bei der Authentifizierung der Serverplattform verwendete Artefakte sicher zu speichern, während der Angriffserkennungs-Kit protokolliert und warnt, wenn die Server-Abdeckung entfernt wird.

  • Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation. Xeon® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.