HP-UX

Möchten Sie sicherstellen, dass Ihr Geschäft auch im Falle einer Naturkatastrophe weiter läuft? Profitieren Sie von höchster Ausfalltoleranz für Ihre Rechenzentren, unabhängig von der Entfernung, mit HP Serviceguard Continental-Clustern. Er bietet hohe Verfügbarkeit innerhalb und zwischen Ihren Clustern durch die kontinuierliche Überwachung des Zustands Ihrer Serversysteme. Es kann auch vor kleinen Fehlern innerhalb eines Clusters schützen oder bei einem Katastrophenfall ein Failover für einen ganzen Cluster durchführen. Zur Implementierung ist keine zusätzliche Hardware erforderlich, Serviceguard Continentalclusters verwandelt Ihre Business Continuity-Infrastruktur in eine produktive Anlage, die tägliche Operationen unterstützt und den Ertrag Ihrer Business Continuity-Investitionen erhöht.

Neuerungen

  • 4-fache Workload Recovery-Funktionen während Failover für Continentalclusters 3PAR

Funktionen

Erweitern Sie Ihr Rechenzentrum auf ein Höchstmaß an Disaster-Recovery

HP Serviceguard Continentalcluster bietet Backup- und Failover-Funktionen über unbegrenzte Entfernungen.

Schützen Sie Ihre gesamte Workload, statt nur ausgewählte Teile, mit vollständigem Clusterfailover.

Führen Sie geschäftskritische Services auf beiden Continentalclusters-Clustern durch und nutzen Sie die Möglichkeit zur Wiederherstellung der Wiederherstellungsfunktionen.

Entscheiden Sie, wann Sie einen Failover benötigen, um Ihre Ergebnisse per Knopfdruck zu optimieren.

Wählen Sie den optimalen Speicher für Ihre Disaster Recovery

HP Serviceguard Continentalcluster bietet flexibles Speichermanagement durch Verwendung von Oracle Automatic Storage Management (ASM).

Nutzen Sie HP Virtual Machines als Failover-Pakete oder Knoten mit HP 3PAR, HP XP P9000 oder P6000 EVA Speicher-Arrays.

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.