Wenn Ihr expandierendes Unternehmen eine höhere Kapazität benötigt, wäre es nicht einfacher, die Kapazität sofort zu aktivieren, anstatt Wochen auf die Ankunft und Installation zusätzlicher Ressourcen zu warten? Bereiten Sie sich rechtzeitig darauf vor, dass Ihre zukünftige IT durch das HP Instant Capacity (iCAP)-Programm vorinstallierte Reservekapazitäten benötigt. Mit ICAP reduzieren Sie die Ausfallzeiten, Risiken und Probleme, die bei der Installation und beim Neustart auftreten können, wenn Sie eine Ressource hinzufügen, die Sie für das Wachstum Ihres Unternehmens oder im Falle einer Störung benötigen.

Neuerungen

  • Verbessern Sie die Ressourcenflexibilität durch Erhöhung der Anzahl der zugelassenen Mitglieder in einer GiCAP-Gruppe um 76 % (von 13 auf 23)
  • Reduzieren Sie die Disaster Recovery-Failoverzeit in einem GiCAP-Setup um bis zu 46 %

Funktionen

Seien Sie auf unerwartetes Wachstum vorbereitet

HP Instant Capacity (iCAP) kann die Systemverfügbarkeit durch die Reduzierung von Ausfallzeiten, Risiken und Problemen, die bei der Bestellung, Installation und beim Neustart von Ressourcen auftreten können, verbessern.

Installieren Sie Reservekapazität zu einem Bruchteil der Kosten im Hinblick auf künftige Anforderungen.

Senken Sie Ihre Kosten für Ressourcen, bis diese verwendet werden. So können Sie die IT-Kosten mit dem Umsatz verknüpfen.

Vereinfachen Sie die Kapazitätsplanung und reduzieren Sie die Auswirkungen von periodischen, unvorhersehbaren oder temporären Belastungsspitzen.

Rechnen Sie mit unvorhergesehenen Fehlern

HP Instant Capacity (iCAP) bietet kostengünstige Disaster Recovery oder Backup-Server.

Führen Sie einen Lastausgleich zwischen Partitionen, Servern und Pool TiCAP-Ausgleich durch.

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.