Flash-Medien-Geräte

Benötigen Sie schnelleren Zugriff für virtualisierte Umgebungen oder nur einen schnelleren Betriebssystem-Boot? HPE Qualified Options umfasst jetzt HPE Flash-Medien-Kits für USB-Laufwerke/-Sticks für Kunden, die uneingeschränkte Qualität und Leistung für Virtualisierungsumgebungen oder Betriebssystem-Boot-Anwendungen benötigen. HPE testet und bewertet diese Geräte mithilfe branchenführender Flash-Technologie zur Bereitstellung höherer Leistung und Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse. Jedes Gerät durchläuft strenge Leistungstests, eine Softwareprüfung und strikte Versionskontrolle, um ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit bei der Ausführung auf HPE ProLiant Servern zu gewährleisten. Es stehen Formfaktoren wie USB-Stick, SD-Karte und microSD-Karte zur Verfügung, um das direkte Booten des Betriebssystems oder eine Virtualisierung über das gesamte HPE ProLiant Portfolio zu unterstützen.

Neuerungen

  • Dualer USB-Stick, 8 GB, mit Redundanzfunktion

Funktionen

HPE Qualified Options erfüllen hohe Ansprüche an Zuverlässigkeit und Leistung

HPE Flash-Medien-Kits für USB-Laufwerke/-Sticks bieten Unterstützung für virtualisierte Umgebungen über das gesamte HPE ProLiant Portfolio hinweg (nur 8 GB).

Bietet Unterstützung für den Betriebssystem-Boot im gesamten HPE ProLiant Portfolio (nur 32 GB).

HPE führt für diese Geräte einen Test- und Qualifizierungsprozess nach strengen Richtlinien und mit strikter Versionskontrolle für Controller und den eigentlichen Flash-Speicher durch. Dies sorgt für höchste Zuverlässigkeit und Leistung in der Produktionsumgebung von HPE Kunden.

  • SD und microSD sind Marken oder eingetragene Marken von SD-3C in den USA und anderen Ländern. Alle weiteren genannten Marken von Dritten sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.