Edgeline Systeme

Benötigen Sie eine konvergente Operational Technology (OT-) und eine für Großunternehmen geeignete Informationstechnologie (IT-)Lösung in einem einzigen, robusten System, das Computing- und Management-Technologie auf Rechenzentrumsniveau am Edge implementiert? Das HPE Edgeline EL300 Converged Edge System bietet eine effektive Möglichkeit, um alle Ihre OT-Systeme zu verbinden und zu verwalten, z. B. Steuerungssysteme, Datenbeschaffungssysteme und industrielle Netzwerke. HPE Edgeline EL300 ist eine hochgradig flexible, erweiterbare und anpassbare Plattform, die im Laufe der Zeit mit Ihren Anforderungen mitwachsen kann. Ihr modulares Design ermöglicht das Hinzufügen von Erweiterungsmodulen für eine Vielzahl von Konnektivitätsoptionen. Dieses HPE Edgeline EL300 unterstützt die Remoteverwaltung sowohl über kabellose als auch über kabelgebundene Netzwerke. Das HPE Edgeline EL300 verfügt über ein robustes Design ohne Lüfter, das unter rauen Umgebungsbedingungen und in einem breiten Betriebstemperaturbereich von 0 °C bis 70 °C betrieben werden kann und sich ideal für integrierte Anwendungsfälle eignet.

Neuerungen

  • Unterstützt eine 2x CAN BusTochterkarte und erfüllt die CAN Bus-Normen A/B/FD. Es eignet sich optimal für Automobilumgebungen.
  • Inkl. aktualisierten Wireless-Konnektivitätsmöglichkeiten. Ein Sierra Wireless LTE M.2 3042-Modul (EM7565) kann mit Unterstützung für Dual-Nano-SIM für Remote-Konnektivität hinzugefügt werden.
  • Das HPE Edgeline Infrastructure Manager (EIM) Tool ist jetzt verfügbar und ermöglich Remotemanagement im Werk in großem Stil. Der EIM Standard ermöglicht grundlegende Funktionen, während EIM Advance eine Lizenz erfordert.
  • HPE Edgeline IoT Quick Connect ermöglicht Industrie- und Produktionsunternehmen den mühelosen Anschluss von Geräten, um aussagekräftige Einblicke zu generieren, die für die Modernisierung von Produktionsanlagen benötigt werden; und um Effizienzen zu gewinnen.

Funktionen

Verbessern Sie die Betriebszeit des Edge-Systemmanagement mit HPE Edgeline Integrated System Manager (iSM)

HPE Edgeline EL300 Converged Edge System mit iSM ermöglicht gesteigerte Betriebszeiten und eine bessere Systemadministratoreffizienz in einem neuen Edge-fokussierten Managementsoftwaretool. Überwachen Sie den Systemzustand, Ereignisprotokolle und Wärmestatistiken von einem externen System aus und unterstützen Sie Firmware- und Flash-Updates.

Das HPE Edgeline iSM-Remotemanagement von HPE EL300 kann über eine Vielzahl unterschiedlicher Netzwerktypen erfolgen; einschließlich Wired Ethernet, WLAN und Mobilverbindungen; bei konstanter sowie unregelmäßiger Konnektivität. HPE Edgeline EL300 ermöglicht das Remotemanagement über Wireless-Verbindung (LTE usw.) an nahezu jedem Standort.

HPE Edgeline EL300 mit iSM ist Redfish-kompatibel und unterstützt SSH CLI- und Web-GUI-Schnittstellen für eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit.

OTLink vereinfacht die Bereitstellung und das Management von Operational Technologies (OT) deutlich

Das HPE Edgeline EL300 Converged Edge System bietet die HPE Edgeline OTLink softwaredefinierte Intelligenz für eine schnelle, einfache und sichere OT+IT-Anwendungsbereitstellung. Stellen Sie eine konvergente OT+IT-Infrastruktur schnell und effizient dank One-Touch-Provisioning bereit.

HPE Edgeline OTLink bietet eine einfache Möglichkeit, OT+IT-Anwendungen in Edge-fokussierter Infrastrukturen mit nur wenigen Klicks zu orchestrieren. Aktivieren und verwalten Sie OTLink-basierte Anwendungen mühelos und je nach Bedarf.

Schützen Sie konvergente OT+IT-Systeme mit integrierter Sicherheit und Verlässlichkeit der Unternehmensklasse.

Der Edgeline IoT Quick Connect-Leitfaden liefert Ihnen alle benötigten Anweisungen, um schnell und einfach Industrieanlagen am Edge einzubinden und die Daten in die Cloud zu bringen.

Umwelt-, Technik- und Wireless-Zertifizierungen

Das HPE Edgeline EL300 Converged Edge System wurde für den Einsatz in extrem rauen und/oder staubigen Umgebungen oder Umgebungen mit begrenztem Platzangebot konzipiert. Dieses robuste System widersteht stärkeren Stößen und Schwingungen und unterstützt damit die Zuverlässigkeit und Haltbbarkeit. Dies wiederum trägt zu weniger Ausfallzeiten und niedrigeren Betriebskosten bei.

HPE Edgeline EL300 kann unter einer Vielzahl von Umgebungsbedingungen bereitgestellt werden; auch unter extremen Temperaturbedingungen. Das System kann niedrige Betriebstemperaturen von 0 °C (32 °F) bis hin zu höheren Betriebstemperaturen von bis zu 70 °C (158 °F) tolerieren.

Das lüfterfreie IP50 Design trägt in schmutzigen Umgebungen wie Fabriken oder LKWs dazu bei, dass weniger Staub und Schmutz eindringt.

Das Global Wireless LTE-Modul unterstützt übliche Trägerfrequenzen weltweit und ist in zahlreichen Ländern zertifiziert. HPE Edgeline EL300 hat Dual-SIM-Steckplätze für einfaches Umschalten zwischen Telefonbetreibern. Eine Kombination aus WLAN- und BT-Wireless-Optionen ist ebenfalls verfügbar.

Multi-System-Management für erhöhte Effizienz mit HPE Edgeline Infrastructure Manager (EIM)

Das HPE Edgeline EL300 Converged Edge System stellt die Software HPE Edgeline Infrastructure Manager (EIM) als virtuelle Appliance bereit. Sie unterstützt automatisierte Geräteerkennung für schnelle Einrichtung und Bereitstellung.

HPE EIM sendet Zustandsüberwachungs- und Alarmbenachrichtigungen um Probleme schnell zu lösen.

Das System unterstützt Firmware- und Software-Updates im großen Maßstab mit einem Klick.

Einfache Anwendung mit SSH; CLI und Redfish-kompatible Web-GUI-Schnittstelle

  • Redfish ist eine eingetragene Marke der Distributed Management Task Force, Inc. Intel Core ist eine Marke der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. SD ist eine Marke oder eingetragene Marke von SD-3C in den USA und/oder anderen Ländern. Alle weiteren genannten Marken von Dritten sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.