Gehäuse

Das HP BladeSystem c3000 Platinum-Gehäuse umfasst neue Funktionen für das HP BladeSystem. c3000 spricht drei separate Marktsegmente an: 1) Fernstandorte, die zwischen 2 und 8 Server-Blades benötigen; 2) mittelgroße Unternehmen, die zwischen 3 und 100 Servern betreiben; 3) Großunternehmen mit speziellen Anforderungen im Rechenzentrum, z. B. Gleichstrom oder sehr begrenzte Kapazität der Stromversorgung und Kühlung. Ähnlich wie beim c7000 erhalten Sie mit dem intelligenten Management durch Onboard Administrator umfassende Steuerungsmöglichkeiten für Ihre Blade-Infrastruktur. Eine Multi-Terabit-Backplane gewährleistet, dass das c3000 Gehäuse die heutigen Gigabit-Netzwerke unterstützen kann und eine problemlose Migration zu den 10 Gigabit-Lösungen der Zukunft möglich ist.

Neuerungen

  • Intelligentes HP Power Modul und intelligente HP-PDU zur Automatisierung der Konfiguration und Überwachung der Stromversorgung, prüft die Stromredundanz und kann manuelle Fehler vermeiden, die ungeplante Ausfallzeiten verursachen
  • HP Platinum Hot-Plug-Netzteil mit 1200 Watt (80 Plus-zertifiziert) für eine höhere Effizienz und reduzierte Stromversorgungsanforderungen pro Gehäuse

Funktionen

Einfache Verwaltung, leichte Steuerung

Die HP BladeSystem c3000 Platinum-Gehäuse gehen weit über einfache Server hinaus. Sie integrieren Server, Speicher (NAS oder iSCSI), Netzwerk, Stromversorgung/Kühlung und Verwaltung in eine einzige Lösung, die überall bereitgestellt werden kann.

Angesichts anspruchsvoller Workloads und steigender Komplexität bieten intelligenten Infrastruktur-Technologien, darunter Platinum-Netzteile, intelligente Netzmodule und PDUs, eine verbesserte Grundlage für die Converged Infrastructure.

Dank Onboard Administrator, iLO Remote-Management und HP Insight Control können Sie Ihre Server unabhängig vom Status des Serverbetriebssystems verwalten und steuern.

Einfache Installation und Verwaltung über vertraute Tools, z. B. ein lokales DVD-Laufwerk für die Implementierung der SmartStart Software und eine lokale KVM-Schnittstelle für die lokale Rack-basierte KVM-Integration.

Änderungsfähige IT, die sich an Ihre Anforderungen anpassen kann

Die vorab verkabelten und konfigurierten c3000 Platinum-Gehäuse können problemlos neue Server-Blades aufnehmen, da diese einfach nur angeschlossen werden müssen.

Das c3000 Platinum-Gehäuse geht weit über einfache virtuelle Server hinaus und ermöglicht die Virtualisierung Ihres Netzwerks, samt Speicher und der Infrastruktur für die Stromversorgung, sodass Sie die Kosten senken und gleichzeitig Ihre Unternehmensressourcen gegen Katastrophen schützen können.

HP Insight Control ist eine essenzielle Serververwaltungssoftware, die die gesamte vorhandene Managementfunktionalität Ihrer HP ProLiant Server nutzt. Insight Control stellt leistungsfähige Funktionen bereit, mit denen Sie den physischen und virtuellen Status von ProLiant Servern proaktiv verwalten können.

Anfängliche Investitionskosten und laufende Verwaltungskosten reduzieren

Geringere Kosten als bei gleichwertigen Servern für Rackeinbau (bei mindestens 3 Servern)

Um 30 % niedrigerer Stromverbrauch und um 40 % geringerer Platzbedarf im Vergleich zu gleichwertigen 1U Servern für Rack-Einbau

Flexible Implementierung durch verschiedene USVs, PDUs und Wandsteckdosen sowie Auswahl an Netzteilen mit Nieder- oder Hochspannung

Optimierung der Energieeffizienz: HP Dynamic Power Saver versetzt nicht verwendete Netzteile in den Standby-Modus

Flexibilität bei der Implementierung außerhalb des Rechenzentrums, wenn z. B. hohe Umgebungstemperaturen oder Steckdosen mit Niederspannung oder Hochspannung vorhanden sind.

  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.