Benötigen Sie eine höhere Rechen- oder Grafikleistung? Da große, komplexe Computing-Modelle immer mehr Verbreitung finden, sind Unternehmen mit immer höheren Anforderungen an die Rechen- und Grafikleistung konfrontiert. Die herkömmliche CPU-Technologie kann mit diesen wachsenden Anforderungen nicht mehr Schritt halten. AMD-Beschleuniger für HPE Server integrieren GPU-Computing nahtlos in ausgewählte HPE ProLiant Server für Scale-Out-Computing- und -Grafikbereitstellungen. Die Beschleuniger wurden speziell energieeffizientes, leistungsstarkes Supercomputing entwickelt und bieten für verschiedene wissenschaftliche und kommerzielle Anwendungen eine entscheidend höhere Anwendungsbeschleunigung als ein nur auf CPUs basierender Ansatz. Dank Tausender Streamprozessoren in jedem AMD-Beschleuniger werden große Rechen- oder Grafiktasks in Tausende kleinerer Tasks unterteilt, die gleichzeitig ausgeführt werden. So lassen sich anspruchsvolle 3D-Modelle schneller und mit besserer Farbtreue simulieren.

Neuerungen

  • Einführung des neuen HPE AMD Radeon Instinct MI25-Beschleunigers, Kit

Funktionen

Mehr Leistung, sodass die Problemlösung nur noch wenige Minuten statt mehrere Stunden dauert

Mit den AMD-Beschleunigern verringern Sie den Zeitaufwand für die Ausführung von Gleitkommaoperationen mit einfacher Genauigkeit, die bei Simulationen, in der Videobearbeitung, der Signalverarbeitung, der Video-Transcodierung sowie bei der digitalen Bildsynthese zum Einsatz kommen, wo eine sehr hohe Leistung Vorrang vor Genauigkeit hat.

Mit den AMD-Beschleunigern verringern Sie den Zeitaufwand für die Ausführung von Gleitkommaoperationen mit doppelter Genauigkeit, die in der numerischen Strömungsdynamik, der Strukturmechanik, der Lagerstättensimulation und bei aerodynamischen Anwendungen verwendet werden, um höchste Rechengenauigkeit in geschäftskritischen Situationen zu gewährleisten.

AMD-Beschleuniger sind für das OpenCL-Programmierparadigma und die zugehörigen Bibliotheken optimiert. Sie unterstützen die Implementierung neuer Funktionen wie gemeinsam genutzter virtueller Speicher, verschachtelter Parallelismus und generische Adressbereiche.

AMD-Beschleuniger können durch das HPE Insight Cluster Management Utility (CMU) konfiguriert und überwacht werden. HPE Insight CMU überwacht den GPU-Status (z. B. die Temperatur) und zeigt ihn an.

Mit den AMD-Beschleunigern verringern Sie den Zeitaufwand für die Ausführung von Gleitkommaoperationen mit halber Genauigkeit für große Machine Intelligence- und Deep Learning-Anwendungen.

  • AMD ist eine Marke von Advanced Micro Devices Inc. Alle weiteren Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.