Die Switches der HPE Altoline 9960-Serie sind gehäusebasierte, disaggregierte Open Networking- Core-Rechenzentrums-Switches, die das Cumulus Netzwerk-Betriebssystem (NOS) für Rechenzentren unterstützen, die eine 100GbE Core/Spine-Aggregation mit hoher Dichte benötigen. Sie wurde als Spine-Netzwerk im Rechenzentrum entwickelt und verringert die Gerätekosten und den Stromverbrauch und vereinfacht die Verkabelung. Diese Lösung liefert einen gehäusebasierten Core-Rechenzentrums-Switch, der das Cumulus Netzwerk-Betriebssystem mit 100 GbE unterstützt und bietet ein modulares 10 RU-Ethernet-Gehäuse mit 256 x 100GbE QSFP28-Anschlüssen. Sie beinhaltet acht Line-Cards mit 32 x 100 Gb, jeweils mit eigenen Steuer-, Daten- und Management-Ebenen. Diese Architektur bietet Kunden eine modulare Basis für den Aufbau von Leaf/Spine-Netzwerken und ist dadurch außergewöhnlich skalierbar und effizient. Die HPE Altoline 9960 Switch-Serie hilft Ihrem Unternehmen dabei, Cloud-basierte Ressourcen dynamisch zu skalieren und so die Leistung, Flexibilität, Effizienz und Skalierbarkeit Ihres Rechenzentrums zu verbessern.

Neuerungen

  • Kosteneffektive Bare-Metal-Switch-Infrastruktur für die Rechenzentrums-Fabric.
  • Hohe 100GbE-Anschlussdichte und sehr kurze Latenzzeit für anspruchsvolle Anwendungen.
  • ONIE Boot-Loader (Open Network Install Environment) für verschiedene Netzwerkbetriebssysteme und eine einfache Installation
  • VXLAN für effiziente Netzwerkvirtualisierung in Overlay-Umgebungen.
  • Hochverfügbarkeitsfunktionen für den Rechenzentrumsbetrieb, einschließlich redundante, Hot-Swap-fähige AC-PSUs, mehrere Lüfterzonen mit redundanten Lüftern sowie Gehäuse-Management-Firmware.

Funktionen

Hochleistungsfähiges Core-Rechenzentrums-Switching

Die HPE Altoline 9960 Switch-Serie wurde als Spine-Netzwerk im Rechenzentrum entwickelt, um die Gerätekosten und den Stromverbrauch zu verringern sowie die Verkabelung zu vereinfachen.

Bietet einen gehäusebasierten Core-Rechenzentrums-Switch, der das Cumulus Netzwerk-Betriebssystem (Network Operating System, NOS) mit 100-GbE-Performance unterstützt.

Bietet ein modulares 10 RU-Ethernet-Gehäuse mit 256 x 100GbE-QSFP28-Anschlüssen. Beinhaltet acht (8) Line-Cards mit 32 x 100 GbE, jeweils mit eigenen Steuer-, Daten- und Management-Ebenen.

Sie verfügt über eine bidirektionale Weiterleitungserkennung zur Beschleunigung der BGP-Konvergenz (Border Gateway Protocol).

Hochverfügbarkeitsfunktionen für den Rechenzentrumsbetrieb, einschließlich redundante, Hot-Swap-fähige AC-PSUs, mehrere Lüfterzonen mit redundanten Lüftern sowie Gehäuse-Management-Firmware.

Offene, disaggregierte Netzwerktechnologien für mehr Flexibilität

Die HPE Altoline 9960 Switch-Serie ist eine verteilte Open-Networking-Lösung, die Kunden eine Auswahl an Hardwareplattformen und Netzwerkbetriebssystemen bietet.

Unterstützt die Open Network Install Environment (ONIE) für Bare Metal-Netzwerk-Switches. ONIE ermöglicht ein Bare Metal-Netzwerk-Switch-Ökosystem, in dem Endbenutzer bei der Installation die Wahl zwischen verschiedenen Netzwerk-Betriebssystemen haben.

Liefert eine blockierungsfreie interne Clos-Fabric mit disaggregierter Hardware und Software und zentralem Gehäusemanager.

White-Box-Networking in großem Maßstab

Die HPE Altoline 9960 Switch-Serie unterstützt beachtliche 256+ Server-Racks mit bis zu 6 Kernen pro Gehäuse für sehr umfangreiche Bereitstellungen.

Die offene, modulare Plattform erfüllt die Hochleistungs- und Hochkapazitäts-Netzwerkanforderungen von 100 GbE von Cloud-Rechenzentren.

Vereinfacht Data Center Networking-Fabrics

Die HPE Altoline 9960 Switch-Serie vereinfacht die Ethernet-Netzwerk-Fabric durch die Aggregation von zwei Pods/Spine Layers innerhalb eines Gehäuses, anstatt eines Aufbaus mit einzelnen Switches mit festem Formfaktor.

Bietet eine vorhersagbare Latenz für den Anwendungs-, Rechen- und Speicherverkehr.

Vereinfacht die Verkabelung und verringert die Gerätekosten und den Stromverbrauch