Die Aruba 2540 Switch-Serie wurde für den digitalen Arbeitsplatz konzipiert und ist die optimale Lösung für mobile Anwender. Dieser Layer-2-Access-Switch ist dank erweiterten Tools für Sicherheit und Netzwerkverwaltung wie Aruba ClearPass Policy Manager und Aruba AirWave einfach einzusetzen und zu verwalten. Mit der Unterstützung des Cloud-basierten Aruba Central können Sie abgelegene Standorte ohne oder mit geringer IT-Ausstattung einfach einrichten. Der 2540 bietet Funktionen für Unternehmenscampus, SMB und Zweigstellen auf Einstiegsebene. Er bietet integrierte 10-GbE-Uplinks, solide Servicequalität, statisches und RIP-Routing, IPv6, PoE+-Modelle und erfordert keine Software-Lizenz.

Neuerungen

  • Eine für mobile Anwender optimierte Aruba Layer-2-Switch-Serie, die sich mit Aruba ClearPass Policy Manager und Aruba AirWave leicht bereitstellen und verwaltet lässt.
  • Unterstützt Cloud-basierte Verwaltung mit Aruba Central.
  • Praktische, integrierte 10-GbE-Uplinks
  • Bis zu 370 W PoE+ für die Versorgung von Zugangspunkten, Kameras und IoT-Geräten.
  • Einfache Implementierung dank Zero-Touch-Bereitstellung.

Funktionen

Access Layer Switches, die via Cloud verwaltet werden können, erleichtern Ihnen alles.

Die Aruba 2540 Switch-Serie liefert Switch-Funktionen auf Einstiegsebene für den Unternehmenscampus, SMB und Zweigstellen. Sie sind mit Aruba ClearPass Policy Manager, Aruba AirWave und Cloud-basiertem Aruba Central leicht einzusetzen und zu verwalten.

Besteht eine Verbindung zu Aruba Zugriffspunkten, wird die optimale Konfiguration für POE-Prioritäten, VLAN-Konfiguration und die Eindämmung nicht autorisierter Zugriffspunkte automatisch bereitgestellt.

Zero-Touch-Bereitstellung erlaubt den schnellen und unproblematischen Einsatz an Standorten ohne bzw. mit geringer technischer Ausstattung.

Praktische integrierte Wirespeed 10-GbE-Uplinks und PoE+-Modelle liefern außergewöhnliche Leistungen beim Netzwerkzugriff.

Die zuverlässigen Layer-2-Funktionen umfassen statisches und RIP-Routing, Zugriffssteuerungslisten, sFlow sowie IPv6 - Softwarelizenzen sind dabei nicht erforderlich.

Leistung an der Peripherie

Die Aruba 2540 Switch-Serie ist mit einem leistungsfähigen ProVision ASIC ausgestattet, der sehr kurze Latenzzeiten, eine bessere Paketpufferung sowie einen anpassbaren Energieverbrauch bietet.

Höhere Leistung durch auswählbare Warteschlangenkonfigurationen und verknüpfte Arbeitsspeicherpufferung gemäß den spezifischen Anforderungen Ihrer Netzwerkanwendungen.

Bewältigt bis zu 370 W interner PoE+-Gesamtleistung, auf die einzelnen Ports für drahtlose Zugangspunkte, Kameras und IoT-Geräte verteilt

Eingebaute 10-GbE-Uplinks verringern die Überlastung der Aggregations-/Core-Switches.

Sicherheitsfunktionen und Quality of Service (QoS), auf die Sie sich verlassen können

Die Aruba 2540 Switch-Serie umfasst Sicherheits- und QoS-Funktionen zum Aufbau eines Netzwerks, mit dem die sich ständig ändernden Unternehmensrichtlinien und gesetzlichen Bestimmungen eingehalten und Daten sowohl gegen externe als auch gegen interne Bedrohungen geschützt werden.

Flexible Authentifizierungsoptionen umfassen standardbasierte Sicherheitsprotokolle wie 802.1X-, MAC- und Web-Authentifizierung für mehr Sicherheit und richtliniengesteuerte Anwendungsauthentifizierung.

Die leistungsfähigen Funktionen zur Steuerung des Zugriffs auf mehreren Ebenen umfassen Quellanschlussfilterung, RADIUS/TACACS+, SSL, Anschlusssicherheit und MAC-Adressensperrung.

Vereinfacht mit integrierter kabelgebundener/kabelloser Verwaltung

Die Aruba 2540 Switch-Serie unterstützt Aruba ClearPass Policy Manager für eine einheitliche Richtlinienverwaltung zwischen Benutzern drahtgebundener und drahtloser Verbindungen und vereinfacht die Implementierung und Verwaltung von Gäste-Login, Benutzereinbindung, Netzwerkzugriff, Sicherheit, QoS und anderer Netzwerkrichtlinien.

Stellt mit Aruba AirWave eine gemeinsame Plattform für Zero-Touch-Bereitstellungs-Management zur Verfügung sowie Monitoring für drahtgebundene und drahtlose Netzwerke

Cloud-basiertes, von Aruba Central unterstütztes Management

RMON und sFlow bieten erweiterte Überwachungs- und Berichtsfunktionen für Statistiken, Protokolle, Alarme und Ereignisse.