Die HPE Intelligent Management Center (IMC) Software mit der optionalen HPE IMC Virtual Application Networking Fabric Manager Software beinhaltet zusätzliche Funktionen, die als HPE FlexFabric Network Analytics bezeichnet werden. HPE FlexFabric Network Analytics liefert in Kombination mit dem HPE FlexFabric 5950 Switch Echtzeiteinblicke in Microburst-Netzwerküberlastungen. Diese wirken sich negativ auf die Netzwerkprozesse und -leistung insgesamt aus. Microbursts dauern nur Bruchteile von Sekunden und werden von heutigen Tools für die Netzwerküberwachung, z. B. SNMP, nur schwer erkannt. Mit HPE FlexFabric Network Analytics können Netzwerkbediener auf Microburst-Überlastungen und deren Ursachen hinweisen. So erhalten Netzwerkbediener differenzierte Einblicke in spontane Überlastungspunkte. Mit diesen Informationen können die Netzwerkbediener die zugehörige Netzwerkkonfiguration detaillierter analysieren und die notwendigen Anpassungen vornehmen, um die optimale Netzwerkleistung zu erreichen.

Neuerungen

  • Erkennung der Ursachen von Sekundenbruchteilen kurzen Microbursts.
  • Unterstützung für N Port Virtualization, Fibre CHannel Ping und Fibre Channel TraceRoute
  • VxLAN, die VLAN-Überlagerungstechnologie der nächsten Generation

Funktionen

HPE FlexFabric Network Analytics erkennt Microburst-Überlastungen

Zur HPE IMC Virtual Application Networking Fabric Manager Software gehört HPE FlexFabric Network Analytics, das in Verbindung mit dem HPE FlexFabric 5950 Switch Echtzeiteinblicke in Microburst-Netzwerküberlastungen ermöglicht. Diese wirken sich negativ auf die Netzwerkprozesse und -leistung insgesamt aus.

Netzwerküberlastungen aufgrund von Microbursts dauern nur Bruchteile von Sekunden und werden von heutigen Tools für die Netzwerküberwachung, z. B. SNMP, nur schwer erkannt. Mit HPE FlexFabric Network Analytics können Netzwerkbediener auf Microburst-Überlastungen und deren Ursachen hinweisen.

Vereinfacht das Netzwerkmanagement durch eine einheitliche Sicht

Die HPE IMC Virtual Application Networking Fabric Manager Software ist ein optionales Modul, das die Verwaltung der Strukturen von Rechenzentren und Fibre Channel (FC) Storage Area Networks (SANs) vereinfacht.

Liefert eine einheitliche Sicht auf alle Netzwerk- und Speichereinheiten in der Rechenzentrumsstruktur.

Verringert die manuelle Bereitstellung und ermöglicht der IT die einfache Konfiguration von Ethernet Virtual Interconnect (EVI) und Short Path Bridging (SPB).

Automatisiert, überwacht und verwaltet das gesamte Netzwerk.

SAN-Management

Die HPE IMC VAN Fabric Manager Software vereinfacht die Netzwerkkonfiguration für FC-SANs und FCoE-Speichergeräte mit vollständigen VSAN-Management-Funktionen.

Visualisieren Sie die Topologie der FCoE-SAN-Struktur in der Intelligent Management Center (IMC) Softwareplattform.

Implementieren und konfigurieren Sie DCB, DCBx und VSAN über die IMC-Schnittstelle.