Die HPE MSR20-1x Router-Serie sind wirtschaftliche Router mit vollem Funktionsumfang und wurden für konvergente kabelgebundene und kabellose WAN- und LAN-Umgebungen in kleinen Zweigstellen und kleinen bis mittelständischen Unternehmen konzipiert. Die Router der MSR20-1x Produktreihe bieten Geschwindigkeiten von bis zu 160 Kpps und integriertes Routing, Switching, Sicherheit, Wireless und Voice Services mit hoher Leistung, während gleichzeitig die Komplexität reduziert, die Verwaltung vereinfacht und die Steuerung verbessert wird. Diese Router ermöglichen eine flexible Netzwerkinfrastruktur, die schnell an sich ändernde Geschäftsanforderungen angepasst werden kann.

Funktionen

Leistungsstark

Die HPE-MSR20-1x Router-Serie bietet leistungsfähige Verschlüsselungskapazität mit integrierte beschleunigter Hardwareverschlüsselung, die speziell für konvergente WAN-Umgebungen in Zweigstellen und kleinen bis mittelständischen Unternehmen konzipiert wurde.

Flexible Gehäuseauswahl zur Erfüllung unterschiedlicher Anforderungen von Unternehmenszweigstellen.

Bietet eine Weiterleitungskapazität von bis zu 160 Kpps, um die Anforderungen bandbreitenintensiver Anwendungen zu erfüllen.

Quality of Service (QoS)

Die HPE MSR20-1x Router-Serie bietet Datenverkehrsrichtlinien zur Unterstützung von Committed Access Rate (CAR) und Leitungsgeschwindigkeit für einen höheren Durchsatz.

Durch die Vermeidung und Verwaltung von Überlastungen wird die Netzwerkqualität erhöht.

Weitere Unterstützung für Traffic-Shaping, FR QoS und MP QoS/LFI.

Flexibilität bei der Verwaltung

Die HPE MSR20-1x Router-Serie reduziert den Zeit- und Kostenaufwand für Schulungen und erhöht die Produktivität von heterogenen Installationen.

Die Verwaltungssicherheit bietet mehrere Berechtigungsstufen, um den Zugriff auf wichtige Konfigurationsbefehle einzuschränken.

Für Remote Monitoring (RMON) werden über Standard-SNMP die zentralen Netzwerkfunktionen überwacht. Dabei werden Ereignis-, Alarm-, Verlauf- und Statistikgruppen sowie eine private Alarmerweiterungsgruppe unterstützt.

Jederzeit verfügbare Verbindungen

Die HPE MSR20-1x Router-Serie bietet Schutz vor Broadcast-, Multicast- oder Unicast-Paketstürmen mit benutzerdefinierten Grenzwerten.

Unterstützt interne Loopback-Tests zu Wartungszwecken und für eine höhere Verfügbarkeit, wobei die Loopback-Erkennung vor fehlerhaften Verkabelungen oder Netzwerkkonfigurationen schützt.

Bietet Wi-Fi, 3G-Zugriff, Glasfaser- und Kupferschnittstellen sowie mehrere WAN-Schnittstellen für herkömmlichen und Ethernet-Zugriff für mehr Flexibilität.

Backup Center: arbeitet als Teil der Management- und Backup-Funktion und stellt einen Backup-Mechanismus für Geräteschnittstellen bereit; erhöht die Zuverlässigkeit, indem Datenverkehr zu einer Backup-Schnittstelle verlagert wird, falls die primäre Schnittstelle ausfällt

VRRP (Virtual Router Redundancy Protocol): ermöglicht Gruppen von jeweils zwei Routern, sich gegenseitig dynamisch abzusichern, um hoch verfügbare Routing-Umgebungen zu schaffen; Unterstützung für VRRP Lastausgleich

Spanning Tree Protocol (STP): bietet uneingeschränkte Unterstützung für die Normen IEEE 802.1D STP, IEEE 802.1w Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP) für schnellere Konvergenz sowie IEEE 802.1s Multiple Spanning Tree Protocol (MSTP)

IGMP- (Internet Group Management Protocol) und MLD-Protokoll-Snooping (MLD – Multicast Listener Discovery): effektive Steuerung und Verwaltung der Überflutung durch Multicast-Pakete in einem Layer 2-Netzwerk

Anschluss-Spiegelung: dupliziert den Datenverkehr an einem Anschluss (Ein- und Ausgang) auf einen lokalen Überwachungsanschluss oder einen Remote-Überwachungsanschluss

VLANs: Unterstützung für IEEE 802.1Q-basierte VLANs

sFlow: Erfassung von Datenverkehr