Sind Sie auf der Suche nach den besten und leistungsfähigsten Verfahren für Ihr Finanzunternehmen? Die Finanzdienstleistungsbranche (FSI) steht vor einer Vielzahl an Herausforderungen in Bezug auf den Markt, die Technologie und Gesetzgebung. Der Hochfrequenzhandel treibt den Technologiewettlauf für die/den schnellsten Konnektivität, Datenzugriff und Computing-Leistung an. Eine stärkere Regulierungsaufsicht erfordert stabile Lösungen für eine konforme Archivierung. Die vorhandene IT-Infrastruktur stellt als isolierte Umgebung eine Herausforderung dar, die nur schlecht an die Geschäftsanforderungen angepasst ist und somit höhere Komplexität und Kosten quer durch die Abteilungen verursacht. Heute bietet sich FSI-Unternehmen eine beispiellose Transformationsmöglichkeit zur Modernisierung der IT mit neueren Lösungen zur schnelleren Umsatzsteigerung, Margenerhöhung und Verbesserung der Kundenbindung und Wettbewerbsdifferenzierung. Dies bedeutet, dass erstklassige IT-Lösungen eine hohe Skalierbarkeit, Agilität und Leistungsfunktionen bieten und zugleich die Effizienz verbessern und die Kosten senken müssen.

Funktionen

HPE Trade and Match Serverlösung

Die HPE Trade and Match Serverlösung ist eine der kompaktesten Einzelsocket-Hochfrequenzhandels-Lösungen auf dem Markt.

Die Lösung wurde für leistungsstarke Anwendungen mit erhöhter Frequenz und einer geringeren Anzahl an Kernen optimiert.

Monte-Carlo- und Black-Scholes-Beschleunigungen werden um 26 % bzw. 28 %1 erhöht.

Kunden profitieren von der erstklassigen Technik und Zuverlässigkeit von Hewlett Packard Enterprise.

Unternehmen können ihre Betriebskosten durch die Verwendung der hochgradig energieeffizienten HPE Apollo 2000 Gen9-Plattform reduzieren.

HPE Quantitative Finance Library

Die HPE Quantitative Finance Library ermöglicht Kunden, schnellere Architekturfortschritte mit minimalen Code-Änderungen wirksam zu nutzen.

Aufgrund automatisierter Code-Modernisierung kann die Intel® Xeon® Phi x200-Mikroprozessor-Prozessorfamilie wirksam eingesetzt und dabei höhere Leistung im Vergleich zu früheren Generationen geboten werden.

Durch die Kombination von Altimesh und HPE Apollo 6000 kann Leistung auf LINPACK-Benchmark-Niveau mit minimalen Code-Änderungen erzielt werden.

Hewlett-Packard Enterprise, Intel und Altimesh bieten die ideale Plattform – zusammen mit Software-Automatisierung – zur Optimierung quantitativer Finanzbibliotheksanwendungen.

Kunden profitieren von dem hochgradig skalierbaren und energieeffizienten HPE Apollo 6000 System.

HPE risikokonforme Archivierungslösung

Der HPE Risk Compliant Archive-Lösung entfernt Datensilos mit einer kostengünstigen unternehmensweiten Speicherarchitektur, die quer durch Abteilungs- und Geschäftseinheitsgrenzen eingesetzt werden kann.

Selbst in dynamischen Speicherumgebungen können Kunden jetzt ihre Datenhaltungsanforderungen ohne Migrationen erfüllen.

Ein offenes Framework bedeutet, dass Einschränkungen auf proprietärer Hardware vermieden werden.

Die hochgradig skalierbare HPE Apollo 4000 Produktreihe erzielt niedrigere Kosten pro GB Speicher als herkömmliche Konfigurationen.

Bietet eine WORM-kompatible Lösung, die eine Anforderung der Finanzdienstleistungsindustrie darstellt.

  • 1.
    Leistungsvergleiche und Tests wurden mit gleichwertigen Speicherprodukten in einer kontrollierten Umgebung durchgeführt. HPE Labs, Houston, Texas, Mai 2016.
  • Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
    Xeon® ist in den USA und in anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.