Wie kann ich den Übergang in die hybride Welt schaffen und zugleich die Vorteile der Public Cloud nutzen? Die über das HPE Complete-Programm verfügbare Hedvig-Software bietet eine softwaredefinierte Storage Fabric-Lösung, die die IT-Transformation von Primär- und Sekundärdaten ermöglicht. Eine workloadunabhängige Plattform, um Virtualisierung, Container und Backup zu unterstützen. Sie speichert und schützt Daten mit Verschlüsselung bei Inaktivität und im laufenden Betrieb sowie Multisite-Replikation über Private und Public Clouds. Mit Hedvig können Sie eine maßgeschneiderte moderne, elastische Storage-Lösung auf HPE Server-Produkten und für die Public Cloud erstellen, um Bereitstellungen von Containern, Anwendungen und Hypervisoren zu unterstützen. Kunden profitieren von einer höheren Bereitstellungsgeschwindigkeit, Automatisierung, Technologieflexibilität und vereinfachten Bereitstellungen sowie Vorgängen bei gleichzeitiger Verbesserung der Gesamtbetriebskosten. Diese Lösung ist ideal für Block-, Datei- oder Objektspeicherung, wenn der Kunde seinen Infrastruktur-Stack vereinfachen möchte, um VMware®, Microservices (Docker, Mesosphere, Kubernetes, OpenShift) und Backups über 50 TB und mehr zu unterstützen.

Neuerungen

  • Hedvig ist eine von Veeam zertifizierte Backup-Repository-Lösung und Teil des Veeam-Allianz-Partnerprogramms: https://www.veeam.com/kb2630
  • Hedvig liefert dynamischen Provisioner für Kubernetes, mitsamt Docker und Mesosphere
  • Hedvig ist jetzt offiziell über das NetBackup OST-Programm für Veritas NetBackup zertifiziert: https://goo.gl/M5bHW8

Funktionen

Softwaredefinierte Virtualisierung und Container-Speicher für die Hybrid-IT

Hedvig Software, verfügbar über HPE Complete, bietet Flexibilität und Investitionsschutz für Kunden, indem sie ein breites Spektrum an Hybrid-, Virtualisierungs-, Container- und Orchestrierungsumgebungen unterstützt.

Hedvig Software in Kombination mit einer VMware-Integration auf Ihren Network File Systems (NFS) bietet eine Alternative zur Implementierung eines Blockspeichers.

Unterstützt mehrere Virtualisierungsumgebungen, einschließlich Hyper-V®, Xen® und KVM (OpenStack®).

Ermöglicht mehrere Container-Umgebungen, unter anderem: Docker und Red Hat® OpenShift.

Verschiedene Arten der Orchestrierung möglich, einschließlich Kubernetes, Mesos und Mesosphere.

Mehrere Standorte inbegriffen: Multidata Center, Hybrid Cloud und Multicloud

Hedvig Software verfügt über integrierte skalierbare und anwendungsspezifische Replikationsrichtlinien, die es Ihnen ermöglichen, Ausfallsicherheit der Enterprise-Klasse und Cloud Migrations-Strategien für Anwendungen umzusetzen.

Multisite-Ausrichtung: allumfassend, von den Racks in demselben Rechenzentrum über mehrere Rechenzentren bis hin zu Public Clouds.

Klone können über Replikations-Volumes verfügen, die sich vom Basisvolume unterscheiden und so mehr Flexibilität bieten.

Ermöglicht die Migration in die bzw. aus der Cloud, sowie die Arbitrage der Cloud.

Softwaredefiniertes Scale-out Backup-Repository, kompatibel mit jeder Sicherungsanwendung

Die Sicherungslösung von Hedvig bietet eine Möglichkeit zur Bereitstellung einer hyperkonvergenten oder hyperskalierten Sicherungslösung.

Das Scale-Out-Sicherungsziel von Hedvig kann mit jeder beliebigen Sicherungsanwendung verwendet werden, z. B. Veeam, NetBackup und Commvault. Hedvig ist bereits NetBackup- und Veeam-zertifiziert.

Die modernen globalen Deduplizierungs- und Komprimierungsalgorithmen von Hedvig sorgen für eine deutliche Senkung des Speicherbedarfs.

Ermöglicht Hybrid Cloud- und Multi-Cloud-Backup-Bereitstellungen.

Vollständig programmierbare Plattform für DevOps

Mit der Hedvig Software können Speicherinteraktionen durch REST-APIs programmiert werden, um eine Integration in vorhandene Infrastruktur- und Anwendungs-Frameworks schnell durchführen zu können. Dazu zählen das Erstellen/Ändern/Löschen von Volumes, das Gewähren/Widerrufen des Volume-Zugriffs für Kunden und das Abrufen von Statistiken zur Cluster-Nutzung.

Es sind eine Reihe von Integrationen und Plug-Ins verfügbar, um die Modernisierungsmaßnahmen der Kunden zu erleichtern, unter anderem: VMware, Docker, OpenShift, Kubernetes, Mesos und Mesosphere und OpenStack.

Darüber hinaus stehen Kunden auf Wunsch GUI- und CLI-Schnittstellen zur Verfügung.

  • Red Hat ist eine eingetragene Marke von Red Hat, Inc., in den USA und anderen Ländern. Die Wortmarke OpenStack und das OpenStack Logo sind entweder eingetragene Marken/Servicemarken oder Marken/Servicemarken der OpenStack Foundation in den USA und anderen Ländern. Sie werden mit Genehmigung der OpenStack Foundation verwendet. Wir sind nicht mit der OpenStack Foundation oder der OpenStack Community verbunden und werden nicht von diesen unterstützt oder gesponsert. VMware ist in den USA und/oder anderen Ländern eine Marke und/oder eingetragene Marke von VMware, Inc. Alle weiteren genannten Marken von Dritten sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.