Werden Sie von der Komplexität in Ihrem Rechenzentrum ausgebremst? HPE SimpliVity 2600 bietet IT-Managern die Agilität und Wirtschaftlichkeit der Cloud in Kombination mit der Kontrolle und Governance von On-Premise-IT. Diese leistungsfähige hyperkonvergente Lösung kann die weltweit effizientesten und ausfallsichersten Rechenzentren unterstützen. Diese Lösung zeichnet sich durch ein deutlich vereinfachtes IT-Management aus, indem sie Infrastruktur- und erweiterte Datenservices für virtualisierte Workloads auf der meistverkauften Serverplattform auf dem Markt zusammenführt. HPE SimpliVity 2600 ist eine kompakte Lösung, die auf HPE Apollo 2000 Servern verfügbar ist und für Edge- und ROBO-Umgebungen optimiert wurde. Die Lösung bietet außerdem umfassende erweiterte Funktionen, die die Effizienz, das Management, den Schutz und die Leistung von virtualisierten Workloads enorm verbessern – mit einem Bruchteil der Kosten und Komplexität des heutigen herkömmlichen Infrastruktur-Stacks.

Neuerungen

  • Bereitstellung von allgemeinen virtualisierten Workloads auf HPE SimpliVity 2600 – eine kompakte Plattform, die sich ideal für ROBO- und Edge-Umgebungen eignet
  • 4 x kompakter und 100 % softwaredefiniert: HPE SimpliVity 2600 unterstützt jetzt bis zu vier einzelne Serverknoten in jedem 2U-Gehäuse
  • Ein breiteres Spektrum an Optionen hinsichtlich CPU, Arbeitsspeicher und Stromversorgung wird unterstützt – somit ist es einfacher als je zuvor, die optimale HPE SimpliVity 2600-Lösung aufzubauen
  • Zentralisiertes, vereinfachtes Lifecycle Management mit bis zu 60 % schnelleren Upgrades durch Automatisierung von VMware- und OmniStack-Softwareupdates

Funktionen

Überragende Benutzererfahrung

HPE SimpliVIty 2600 ermöglicht selbst bei hoher Benutzerdichte eine hohe Leistung. Die Lösung reduziert Leistungseinbußen durch Anstürme bei Kunden-Logins und bietet ein überragendes Benutzererlebnis durch unübertroffene Client-Virtualisierungsleistung

HPE SimpliVity 2600 bringt die Hyperkonvergenz an den Netzwerkrand. Der kompakte Formfaktor eignet sich ideal für virtualisierte Workloads in Umgebungen mit begrenztem Platzangebot.

Lineare Skalierbarkeit vom Pilotprojekt zur Produktion

HPE SimpliVIty 2600 bietet eine Scale-Out-Architektur, die anfängliche Investitionskosten reduziert und Investitionen genau auf die Geschäftsanforderungen abstimmt.

Ermöglicht das inkrementelle Hinzufügen von Bausteinen und bietet so einen hochgradig skalierbaren Pool an gemeinsamen Ressourcen.

Datenschutz und Ausfallsicherheit der Enterprise-Klasse für virtualisierte Workloads

HPE SimpliVity 2600 bietet integrierte Datensicherungs- und Notfallwiederherstellungsfunktionen für die gesamte Client-Virtualisierungsinfrastruktur sowie zur Unterstützung von Verwaltungs-Workloads.

Die Lösung ermöglicht stabile, hochverfügbare Desktop-Vorgänge und die Fähigkeit, Knotenausfällen ohne Desktop-Verluste und minimaler Erhöhung der Latenz standzuhalten.

Disaster Recovery mit HPE SimpliVity RapidDR automatisieren

HPE SimpliVity RapidDR vereinfacht und beschleunigt das externe DR durch Automatisierung. Die Lösung erhöht die inhärente Dateneffizienz der HPE SimpliVity Hyperconverged Infrastructure und reduziert RPOs (Recovery Point Objectives) und RTOs (Recovery Time Objectives) von Tagen oder Stunden auf Minuten.