Hyper Converged

Suchen Sie nach einer einfachen, einheitlichen und virtualisierten Infrastruktur? Mit dem HPE Hyper Converged 250 System für Microsoft CPS Standard können Sie das Benutzererlebnis und die IT-Prozesse vereinfachen – unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens. Zusammen mit Microsoft® haben wir eine All-in-One-Lösung entwickelt, die vorintegriert und konfiguriert ist, und mit der Sie Ihre traditionelle IT modernisieren und von den Vorteilen hybrider IT profitieren können. Das HPE Hyper Converged 250 System für Microsoft CPS Standard bietet eine schnelle Rechenleistung und gemeinsam genutzte Speicher-Cluster für Anwendungen und Daten-Services, die in der Microsoft System Center-Konsole verwaltet werden. Das System bietet außerdem eine Self-Service-Cloud-Umgebung mit Services und die Automatisierungsfunktionen, durch welche die Bereitstellung von Windows und Linux-Workloads optimiert werden kann. Mit dieser hyperkonvergenten und Microsoft Azure®-konsistenten Cloud in einem Paket können Sie eine Infrastruktur bereitstellen, mit der Sie Kosten reduzieren und IT-Services schneller bereitstellen können.

Neuerungen

  • Die Option zur Speichererweiterung ermöglicht eine höhere Leistung und Speicherdichte, mit reiner Flash-, Hybrid- oder All-SAS-Konfiguration.
  • Die Knoten- oder Appliance-Erweiterung ermöglicht eine einfache Skalierung und mehr Leistung, sodass Ihre Kunden die Anforderungen ihrer expandierenden Unternehmen besser erfüllen können.
  • Verbessertes Preis-Leistung-Verhältnis mit den neuesten Intel-CPUs
  • Mit der Microsoft Azure Operations Management Suite können Sie Ihre hybride Azure Cloud mit einer kostengünstigen, All-in-One-Cloud-IT-Management-Lösung verwalten.

Funktionen

Vereinfachtes Management

Das HPE Hyper Converged 250 System für Microsoft CPS Standard beschleunigt die Bereitstellung von virtuellen Infrastrukturen, um geschäftskritische Anwendungen mit einem Pfad zur Hybrid Cloud zu unterstützen.

Durch die assistentengestützte Inbetriebnahme mit HPE OneView InstantOn wird die Bereitstellung einer virtualisierten Speicherinfrastruktur vereinfacht.

Durch die zentrale Verwaltung von Rechenleistung, Speicher und virtuellen Maschinen in OneView für Microsoft System Center kann die gesamte virtuelle Infrastruktur über eine einzige Schnittstelle verwaltet werden, ohne dass spezielle Fachkenntnisse in den Bereichen Speicher, Server oder Virtualisierung erforderlich sind.

Vorkonfiguriert für schnelle Amortisation. Erfordert nur die Eingabe von IP-Adressen, optionalen Azure Abonnement-Informationen, Lizenz und Sicherheitsinformationen, um in Betrieb genommen zu werden.

Schnellere Amortisation und weniger Komplexität durch Nutzung vorhandener Management-Tools. Überwachung und Verwaltung mit dem umfassenden Angebotsspektrum von Microsoft.

Für die Virtualisierung optimiert

Das HPE Hyper Converged 250 System für Microsoft CPS Standard bietet eine Plattformintegration in Microsoft, durch die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit erhöht werden. Durch die Anwendungsintegration wird die Speicherverwaltung für Anwendungen vereinfacht.

Ermöglicht ein transparentes VM-Failover über Knoten, Systeme und Standorte hinweg – für maximalen Schutz bei einem Systemausfall. Dank der Integration von speicherbasierten Snapshots und HPE Remote Copy in Virtualisierungsplattformen und Microsoft Windows® Anwendungen ist auch die Sicherung und Wiederherstellung ganz einfach.

Dank integriertem HPE Peer Motion können Daten unterbrechungsfrei von einem HPE Hyper Converged System-Modell auf ein anderes oder einen beliebigen x86-basierten Server repliziert oder migriert werden, auf dem ein gängiger Hypervisor und die HPE StoreVirtual VSA Software installiert sind.

Vorkonfigurierte Dashboards bieten eine visualisierte Anzeige zu Systemstatus und -leistung, während das optionale Microsoft System Center Informationen auf VM-Ebene bereitstellt.

Hyperkonvergente und Azure-konsistente Hybrid Cloud-Lösung für den sofortigen Einsatz

Das HPE Hyper Converged 250 System für Microsoft CPS Standard beginnt bei 3 Servern in einem Gehäuse mit 2U und lässt sich bis zu 16 Knoten in einem Cluster skalieren. Sie profitieren von flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten zur Verarbeitung sich ändernder Workloads, und Server- und Speicherressourcen können gleichzeitig skaliert werden.

Vollständig und kompakt – sowohl Anwendungen als auch Daten können bei der vierfachen Rechenleistung mit 75 % weniger Platzbedarf im Vergleich zu herkömmlichen 2U-Servern bedient werden.

Sie können ein hybrides Auto-Tiering Speichermodell mit SAS- und SSD-Kapazität konfigurieren, mit dem die Leistung zu optimiert und Latenz-sensitive Workloads verarbeitet werden können, ein All-SAS-Modell, um höhere Kapazitätsanforderungen zu einem günstigeren Preis pro Kapazität zu decken, oder ein All-Flash-Modell, um eine erstklassige Leistung zu erreichen.

Dank integrierter HPE und Windows Azure Disaster Recovery-Funktionen können Sie entspannt arbeiten. Mit StoreVirtual Remote Copy können Sie auf Off-Site-Server mit StoreVirtual VSA Data Protection Shield-Lizenzen replizieren.

Mit mehr als 2 Millionen HPE StoreVirtual-Lizenzen und Millionen von virtuellen Maschinen, die auf HPE ProLiant-Servern ausgeführt werden, genießen Sie eine Sicherheit, die nur Hyper Converged Systems von HPE gewährleisten können.

Integration in Azure Services

Das HPE Hyper Converged 250 System für Microsoft CPS Standard nutzt die Microsoft Azure Cloud als sekundären Disaster-Recovery-Standort, um Investitions- und Betriebskosten zu senken; ein Modell mit nutzungsabhängiger Bezahlung.

Microsoft Azure Site Recovery bietet N-Tier-Anwendungskonsistenz, Unterstützung von Anwendungsreplikation, Testen von Recovery-Plans ohne Auswirkungen, automatisierten VM-Schutz und Replikation, Wiederherstellung der Koordinierung mit nur einem Klick und Remote-Statusüberwachung und -Erweiterbarkeit.

Microsoft Azure Backup schützt Workloads, die in Azure in virtuellen Maschinen oder auf physischen Servern verarbeitet werden, einschließlich SharePoint, Exchange und SQL Server.

  • VMware vCenter Server™ ist eine in den USA und/oder anderen Ländern eingetragene Marke von VMware, Inc.
    Windows® ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der Microsoft Corporation.
    VMware® ist eine in den USA und/oder anderen Ländern eingetragene Marke von VMware, Inc.
    Microsoft® ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der Microsoft Corporation.